Category: Aufmerksamkeitsökonomie

4

“Spiegel”-#FakeNews bejubelt geringe (Bekämpfung von) #Kriminalität

Nachdem nicht gerade blonde und blauäugige Gruppen-Vergewaltiger in Schweden mit einem Live-Streaming auf Facebook neue Standards für Halal-TV-Unterhaltung setzten (siehe “Bild”, 24.01.2017), liest sich die neueste “Spiegel”-Posse zum Thema Ausländer-Kriminalität umso gleitcremiger. Matthias Bartschs Heft-Beitrag “Wahrheit oder Zahl” heißt im Internet “Ausländerkriminalität – Falsche Wahrheiten”...

0

Links-#Populismus bei Mario @Sixtus – @cicero_online @RolandTichy

Der für seinen Technik-Journalismus durchaus zu Recht bekannt gewordene Mario Sixtus bespielt seine mittlerweile fast 100.000 Twitter-Follower gern mit politisch linksextremen Haikus. Hypersensibel reagiert er auf alles, was nicht schnellgetaktet des Holocaustes gedenkt und den Abriss-Bagger auf “Deutschland” zulenkt, in einer typischen Mischung aus Überempfindlichkeit...

9

Wollen wir unsere Zukunft retten?

Dieses Video fasst für mich wesentliche Argumente zusammen, wie es um die Chancen einer Gegenöffentlichkeit in Neuen Medien bestellt ist. Dabei streife ich natürlich ein paar der Hauptthemen, die uns laufend beschäftigen: Machtpolitik und Verschwörungstheorie, Finanz- und Flüchtlingskrise, Demografie, Gesellschaftspolitik und Chancengleichheit, Manipulation von Institutionen...

7

Streit über #Pizzagate – #Pädophilie #Verschwörung

Die “New York Times” liefert gestern ein Abwehrgefecht zu den Verdachtsmomenten gegen John Podesta und andere im Umfeld von Hillary Clinton, denen satanistische Riten bis hin zu Kindesmissbrauch nachgesagt werden. Schon merkwürdig, wenn man durch deren Filter eine solche Affäre sieht. Sie bringen nur eine...

4

“Postfaktisch”: die falsche #Verschwörungstheorie unbedeutender #Ausländerkriminalität

Die Gesellschaft für deutsche Sprache hat “postfaktisch” zum Wort des Jahres 2016 gekürt. Das ist hier zunächst deshalb erwähnenswert, weil es nicht zuletzt die umstrittene Grenze zwischen neutraler Berichterstattung und Verschwörungstheorie betrifft. Wer sich mit dem letzteren Begriff allgemein und seinen vielfältigen Anwendungen näher beschäftigt,...

1

Zensieren #Google-Alerts #Nachrichten über #Flüchtlinge?

Wiederholt hatte ich in Artikeln zum Thema Flüchtlinge auf Google Alerts verwiesen – automatische Benachrichtungen der Suchmaschine, wenn Fundstellen mit Suchbegriffen indexiert wurden. Bis 11.11.2016 habe ich in meinem Postfach fast täglich neueste Meldungen zu Kombinationen wie “Flüchtling Schlägerei”, “Flüchtling Gewalt”, “Flüchtling Anschlag” vorgefunden. Mir...

1

“Welt”-Quatsch zur Tötung von #Hitler als Baby

Als “Szenarien, die unheimlich faszinierend sind”, wertet schulbuchmäßig Philipp Nagels seinen Beitrag in der “Welt” (15.11.2016) auf. Eines davon: „Would you kill baby Hitler“ ist daher im angelsächsischen Sprachraum eine beliebte Variante, um die Schwierigkeiten, die mit Zeitreisen in die Vergangenheit einhergehen, zu diskutieren. Ja,...