Kategorie: Aufmerksamkeitsökonomie

0

Neues Meisterwerk von Barbara Ungepflegt: “Where is my Where (DOKU)” | #Medienkunst #Satire

Es ist eigentlich unnötig, das hervorzuheben. Barbara Ungepflegt gehört zum guten Ton, Barbara Ungepflegt ist der gute Ton an sich. Aber dennoch geschieht es, dass man inmitten medialen Gedröhns und Gedöns, in totaler An- oder auch Abwesenheit von Bedeutung, der Botschaft nicht teilhaftig wird. Es...

0

Whitney Webb über den Fall #Epstein & Co.

Ich gebe dieses Video hier einmal ohne ausführlicheren Kommentar ins Blog. Über den Fall Epstein habe ich eigene Überlegungen angestellt. Wer als Journalist im Mainstream noch weiter großspricht über seine angebliche pauschale Überlegenheit gegenüber “Verschwörungstheorien” … den mag sein Publikum irgendwann noch einmal anhand solcher...

0

#Energiesicherheit im Schnell-Check (aus aktuellem Anlass)

Der Energie-Notstand in Folge des Ukraine-Kriegs scheint zu einem Stresstest für grüne Politik zu werden. Ob “grün” dabei wirklich gleichbedeutend mit “ökologisch sinnvoll” ist, steht immer wieder in Frage. So überzeugend die Idee Erneuerbarer Energien auf den ersten Blick sein muss – das Sprichwort vom...

1

Alicia Joe: Wie JEDER (trotz Austritt) die #Kirche finanziert

Das Thema wirkt in der Lebenspraxis der übergroßen Mehrheit heute kaum relevant. Das ist wohl ein Grund, warum auch Relevanzen unterdrückt werden, die durchaus bestehen – auf der Ebene eines Systems, an dem Kirchenleute offensichtlich immer größtes Interesse hatten, nämlich des Geldes. Vor dem Hintergrund...

0

Gunnar Kaiser: Kliniken, Tote und #Übersterblichkeit

Ergänzend zu meinen thematischen Beiträgen hier ein aktuelles Video von Gunnar Kaiser, in dem er statistische Argumente zur Corona-Pandemie zusammenfasst. Das Zwischenfazit stimmt mit meinem überein: Zuviel deutet darauf hin, dass an der massenmedialen Version der “Pandemie” vieles nicht stimmt. Das führt bis hin zu...

0

#Corona-#Lockdown-Politik in #Österreich wirkungsvoll?

Zur Frage nach Sinn und Unsinn von “Corona”-Maßnahmen kann man sich einmal das Fallbeispiel Österreich ansehen. Dort läuft ja gerade ein harter Lockdown. Um den Jahreswechsel 2020/21 gab es schon zwei wochenlange Beschränkungen dieser Art. Ich beziehe mich hier zunächst und in erster Linie auf...

0

Was hätte ein #Bundespräsident #Steinmeier über #Corona zu sagen?

Eigentlich bin ich es sehr müde, solche Fälle abzuarbeiten. Die Muster sind natürlich immer ähnliche – nun aber durch “Corona” modifiziert, verschärft, stärker immunisiert gegen Kritik durch die Drohung mit einer schweren Krankheit. In der Bild am Sonntag äußert sich heute Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (SPD):...

1

#Lockdown wegen #Corona-Lockdown, Intensivbetten-Mangel durch #Pflegenotstand

Für eine historische Rückschau wird es sehr schwierig werden, das schier endlose Stimmengewirr nachzuvollziehen, das sich zum Thema “Corona” in diesen Monaten entfaltet. Zu divers sind die Kanäle geworden, neben Massenmedien Blogs, YouTube, Bitchute, Odysee, Vimeo, Facebook, Twitter, Telegram, öffentlich, halb oder nicht-öffentlich. Immerhin scheint...

0

Gutgelaunt in den #Bürgerkrieg

Da versuche mal einer, mit einem YouTube-Video über Sozialprojekte oder Völkerverständigung in zwei Monaten über 240.000 Abrufe zu erhalten … Nein, Ernst beiseite – das geht nur mit “GoGun Herbst Specials: Legale Firepower zum Schnäppchenpreis!” von Jörg Sprave (2,85 Mio. Abonnenten). Der Moderationsstil lässt sich...

0

Tichys Ausblick: #Corona für immer? Impfzwang, Dauerlockdown und die Arroganz der #Macht

“Tichys Ausblick” ist eine Talkshow, die sich auf YouTube mit am nächsten den etablierten Formaten nähert – zwar nicht mit Publikum, aber teils neben dem Moderator Roland Tichy mit anderen, die aus einer Reihe von Gründen als “Renegaten” des Mediensystems bezeichnet werden können. Sie hätten...

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung