Kommentare für filmdenken.de https://filmdenken.de Medienkritik, Verschwörungstheorie, Digitalisierung Thu, 02 Jul 2020 01:41:09 +0000 hourly 1 https://wordpress.org/?v=5.4.2 Kommentar zu Reptiloiden-Anspielung bei Carolin Kebekus – #ARD #Comedy #Verschwörungstheorie von ich https://filmdenken.de/reptiloiden-anspielung-bei-carolin-kebekus-ard-comedy-verschwoerungstheorie/#comment-2499 Wed, 27 May 2020 08:45:10 +0000 https://filmdenken.de/?p=16658#comment-2499 Ist doch egal, Hauptsache die Schafe zahlen schön weiter, das sie von vorne bis hinten verarscht werden bekommen die sowieso nicht mit.

]]>
Kommentar zu #Musikvideos zu #Corona: Puscifer und The Rolling Stones von l2012ucas https://filmdenken.de/musikvideos-zu-corona-puscifer-und-the-rolling-stones/#comment-2498 Sun, 24 May 2020 11:01:39 +0000 https://filmdenken.de/?p=16650#comment-2498 https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-aktuell/in-moskau-gestorben-alligator-84-buexte-im-krieg-aus-berliner-zoo-aus-70828504.bild.html

Der Alligator “Saturn”, geboren im Jahr 1936, der 3 Jahre unerkannt in Berlin gelebt haben soll, nachdem er am 23. November 1943 ausbrach, ist im Moskauer Zoo mit 84 Jahren verstorben und soll angeblich Adolf Hitler gehört haben. Da sind einige mögliche numerologische Referenzen möglich, ganz abgesehen vom symbolträchtigen Namen.

]]>
Kommentar zu #Musikvideos zu #Corona: Puscifer und The Rolling Stones von l2012ucas https://filmdenken.de/musikvideos-zu-corona-puscifer-und-the-rolling-stones/#comment-2495 Thu, 21 May 2020 10:12:30 +0000 https://filmdenken.de/?p=16650#comment-2495 Habe zu der Thematik “Verschwörungstheorien” und dem öffentlichen Umgang wie der kommerziellen Vermarktung mit und von ihnen ein sehr gut gemachtes und teils amüsantes Video entdeckt. In diesem Video wird eine Kreuzfahrtszenerie “Conspiracy Cruise” gezeigt, in der ein so genannter ehemaliger Promi und jetziger Verschwörungstheoretiker mit dem Namen Gordon Pike, ein Hinweis auf den Hochgradfreimaurer Albert Pike und phonetisch wie biographisch nicht weit von David Icke, den Kontakt zu seiner engsten Anhängerschaft in einer Art kostspieligem Happening pflegt und bis zum unerwarteten Ende mit Überdruss ob seiner zweifelhaften Rolle als Guru ringt.

https://vimeo.com/413682378
https://de.wikipedia.org/wiki/Albert_Pike

]]>
Kommentar zu Bilder Bilder Bilder – Video-Empfehlung für mich von l2012ucas https://filmdenken.de/bilder-bilder-bilder-video-empfehlung-fuer-mich/#comment-2487 Tue, 05 May 2020 21:03:10 +0000 https://filmdenken.de/?p=16483#comment-2487 Ich konnte in den letzten Wochen einige weitere Beispiele für Okkultsymbolik entdecken. Diese haben zum Glück ausnahmsweise weniger mit Corona zu tun haben. Erstens ein Satireinterview geführt von Dunya Hayali mit einem in teils etwas abstruseren Verschwörungstheorien vorkommenden “Echsenmenschen”, das jedoch auf seltsame Art und Weise einem realen Interview mit Jacob Rothschild in seiner filmografisch ästhetischen Darstellung weinigstens ähnelt.

https://www.youtube.com/watch?v=pO_6HZHERlE
https://www.youtube.com/watch?v=sVImK0Q1Hfk

Zweitens den Tatort “Krieg im Kopf”, der Hyperschalltechnologie, MK Ultra, Voice to Skull Gefechtshelme, Operation Artischocke, 5G u.v.a. außergewöhnlich offen und direkt anspricht.

https://www.daserste.de/unterhaltung/krimi/tatort/sendung/krieg-im-kopf-100.html
https://www.morgenpost.de/vermischtes/article228802343/Lindholm-Tatort-Wie-realistisch-war-der-Goettinger-Krimi.html

Und drittens den Spielfilm Meckie Messer, basierend auf der Dreigroschenoper von Bertholt Brecht. Neben der offensichtlichen Kapitalismuskritik, werden in diesen anspruchsvollen deutschen Gegenwartsfilm wohlmöglich noch tiefere historische Sedimente freigeschaufelt und z.B. die Namen Morgan und Rockefeller genannt.

https://www.ardmediathek.de/daserste/player/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL2Zlcm5zZWhmaWxtZSBpbSBlcnN0ZW4vNjE1MjcxMmQtODMzMS00MDcyLWIyMjMtYjI2MWFmZTY1NTNm/mackie-messer-brechts-dreigroschenfilm

]]>
Kommentar zu Der Religio-Populist Michael Blume und seine Pseudo-Aufklärung von Maulkorb https://filmdenken.de/michael-blume-und-seine-pseudo-aufklarung/#comment-2482 Thu, 30 Apr 2020 19:41:17 +0000 https://filmdenken.de/?p=16588#comment-2482 Kann dieser sehr fundierten Lagebeurteilung nur zustimmen. Überrascht hat mich die in dieser Brillanz sonst anderwärts kaum jemals anzutreffende Beschreibung der kirchlichen Verhältnisse: bestürzende Lächerlichkeit – das trifft den Nagel auf den Kopf. Die konsequente Liebe zu Obrigkeit und Zeitgeist wird der evangelischen Kirche wohl sehr bald den Rest geben. Ich habe ihre Restlaufzeit kürzlich auf 20 bis 30 Jahre geschätzt. Nach Wittenbergs erneutem Einknicken beim gegenwärtigen Corona-Schwindel muß ich meine bisherige Einschätzung wohl als viel zu konservativ bezeichnen. Aber auch für Rom und seine Verbündeten könnte es schon sehr bald schwieriger werden, die verdeckte imperiale Strategie der letzten achthundert Jahre in gewohnter Weise weiterzuführen. Danach kann sich eine Menge ändern. Gute Wissenschaftler haben dann vielleicht endlich mal eine Chance und wir werden sein wie die Träumenden.

]]>
Kommentar zu Der Religio-Populist Michael Blume und seine Pseudo-Aufklärung von Kurt J. Degand https://filmdenken.de/michael-blume-und-seine-pseudo-aufklarung/#comment-2479 Fri, 24 Apr 2020 08:28:29 +0000 https://filmdenken.de/?p=16588#comment-2479 An dieser Stelle einmal, für sehr viele Ihrer, unaufgeregt vermittelnd und differenziert aufklärenden, Beiträge, meinen herzlichen Dank. Habe Ihr Buch im vorvergangenen Jahr gelesen und bin von der Fülle des Fragestoffs sehr positiv beeindruckt.

Würde gerne an einem Diskursforum mitwirken, das zugleich auch eine Zustiftungsplattform für wissenschaftliches Arbeiten in gesellschaftlichen Problemfeldern mit hohen Interessenskonflikten, unterstützt.

Mit besten Grüßen verbleibend,
K.J. D.

]]>
Kommentar zu Eine #Corona-Videoschau von l2012ucas https://filmdenken.de/eine-corona-videoschau/#comment-2468 Thu, 09 Apr 2020 10:44:43 +0000 https://filmdenken.de/?p=16562#comment-2468 Die gesundheitliche Gefahr darf mitnichten bagatellisiert, die wirtschaftlichen, sozialen und politischen Folgen des Lockdowns auf keinen Fall verharmlost werden. Rothschilds Headhunter und französischer Geostratege Jacques Attali äußert sich so: Erst kommt nach der sich schon anbahnenden wirtschaftlichen und humanitären Katastrophe kurzzeitig eine Zeit des soweit möglichen diktatorische Hi-Tech Polizeistaats (autoritäre Regime machen angeblich eine bessere Figur als westliche liberale Demokratien) und dann endlich die nebulöse Herrschaft der Empathie. Im orwellschen Sinne: des kranken Narzissmus der selbsternannten Elite und ihrer Zwangsbeglückung in dem von ihnen nach ihren Gusto entworfenen angeblichen Diesseitsparadies für Alle. Was ist schon die Kontrolle über die Energie, die Nahrungsmittelversorgung und über die allgemeinen Ressourcen im Vergleich zur Kontrolle über die individuelle Gesundheit. Diese Eliten haben gemessen an ihren Entscheidungen bisher kein echtes Mitgefühl aufbringen können und werden es auch nicht. Außerdem wird die Wirtschaft und der allgemeine Wohlstand arg angegriffen, nur um die Kreditnachfrage durch die horrenden neuen Staatsschulden und die Verzinsung des Großkapitals zu steigern.

http://www.attali.com/en/society/what-will-covid-19-give-birth-to/?fbclid=IwAR0e10MkCPVYJ8V7f_99rdVMdfiUHe-CRPjcfacI3qJSakxcp7F5Z79cUnI

]]>
Kommentar zu Eine #Corona-Videoschau von Ingo Bading https://filmdenken.de/eine-corona-videoschau/#comment-2463 Tue, 07 Apr 2020 11:50:01 +0000 https://filmdenken.de/?p=16562#comment-2463 Soweit ich das bislang sehe, urteilt auch Guido Grandt angemessen. Im Trailer zu seinem neuen Buch über die Corona-Krise sagt er am Ende: “Das Corona-Virus bedroht jeden einzelnen von uns in unserer Gesundheit und Freiheit.”
http://www.guidograndt.de/2020/04/06/corona-pandemie-kommt-jetzt-die-weltregierung/
So kann ich das eher gelten lassen. Wobei ich selbst die Freiheitsbeschränkung DURCH das Corona-Virus nicht sehe. Ich sehe nicht, daß über das Notwendige hinaus im Zusammenhang mit der Corona-Krise unsere Freiheit eingeschränkt wird.
Ich sehe auch nicht so recht, daß die Weltregierung jetzt einen Schub erhält. Die WHO hat ja viel zu lange gezögert, also AUCH versagt.
In Bezug auf Europa versuchen sie gerade, die Lasten des Wiederaufbaus allgemeiner auf alle Länder zu “verteilen” (sprich: Deutschland soll die europäische Wirtschaft wieder aufbauen). Aber das sind ja Dinge, die wir nicht anders kennen. Das ist nichts wirklich Neues.

]]>
Kommentar zu Eine #Corona-Videoschau von Ingo Bading https://filmdenken.de/eine-corona-videoschau/#comment-2462 Tue, 07 Apr 2020 11:18:27 +0000 https://filmdenken.de/?p=16562#comment-2462 Alexander Unzicker.

Den Namen wird man sich merken dürfen.

https://www.heise.de/tp/features/Coronavirus-Das-Versagen-der-alternativen-Medien-4695112.html

Der ERSTE Name aus der alternativen Öffentlichkeit, der einfach nur bei Trost bleibt.

Er kritisiert die Vorgänge in der alternativen Öffentlichkeit nicht so grundlegend wie ich.
Aber das Ergebnis ist dasselbe. Und das ist das Wesentliche.

Und was liest man da: “Dr. Alexander Unzicker ist Physiker”.

Sicherlich eine gute Voraussetzung, um bei Trost zu bleiben in trostlosen Zeiten.

Telepolis, wirklich eine Seite der Vernunft. Hier eine weitere, sehr angemessene Analyse:

https://www.heise.de/tp/features/Fuer-die-Coronavirus-Pandemie-ist-die-KP-China-verantwortlich-4697288.html?seite=all

“Für die Coronavirus-Pandemie ist die KP-China verantwortlich”. Ich dachte erst, hier wäre der Gerhard Wisnewski am Werk. Aber nein, zum Glück nicht. Sondern nur wiederum einfach jemand, der bei Trost ist.

Ja, da wird all das noch einmal genauer analysiert und kommt zu demselben Ergebnis, das der Beobachter schon Ende Januar, Anfang Februar haben konnte: “Für die Coronavirus-Pandemie ist die KP-China verantwortlich.” Es muß klar gesagt werden, daß autoritäre Regime und die Denk- und Handlungsstrukturen in autoritären Regimen brandgefährlich sind.

Auch stellt sich die Frage, warum im Westen zu lange abgewiegelt wurde.

]]>
Kommentar zu Eine #Corona-Videoschau von Ingo Bading https://filmdenken.de/eine-corona-videoschau/#comment-2460 Mon, 06 Apr 2020 05:24:48 +0000 https://filmdenken.de/?p=16562#comment-2460 Als Hintergrundmacht würde ich niemals eine Grippewellle oder etwas Ähnliches, was sehr dicht in den Bereich der Naturwissenschaft fällt (auch zum Beispiel Radioaktivität) dafür benutzen, um Gesellschaften auch nur in Unruhe zu versetzen (also um damit Strategien der Spannung zu fahren). Denn das wird für die IMMER kontraproduktiv sein auf mittlere Sicht. GEGENWÄRTIG wächst das Vertrauen in die Naturwissenschaft immens. Schon seit Jahrzehnten haben im Leben der Völker Naturwissenschaftler nicht mehr so viel öffentliche Aufmerksamkeit gehabt wie gegenwärtig:

https://www.nytimes.com/2020/04/05/world/europe/scientists-coronavirus-heroes.html

Am Drosten-Podcast und seiner immensen, unerwartete Wirkung ist das bestens ablesbar.

Wachsendes Vertrauen in die moderne Naturwissenschaft kann niemals im Sinne der Hintergrundmächte sein. Seit mindestens 500 Jahren tun sie nichts anderes als dieses Vertrauen zu untergraben, als Schlußfolgerungen von der Naturwissenschaft in Richtung auf ein humanes Menschen- und Weltbild zu verhindern, beide als “getrennte Magisteria” zu behandeln und so weiter und so fort. Weil sie aus einer mosaischen Unterscheidung zwischen Wahr und Falsch heraus leben und existieren und weil mit solchen Schlußfolgerungen ihr Lebensfaden abgeschnitten wäre, wenn größere Zahlen von Denkenden größeres Vertrauen zur modernen Naturwissenschaft – und dann natürlich in ihrer ganzen Breite einschließlich der Humanwissenschaften – gewinnen würden.

DAS ist gegenwärtig das, was die Gemüter im Hintergrund beschäftigt. Übrigens habe ich meine gegenwärtigen Gedankengänge gestern hier gesammelt:
https://studgenpol.blogspot.com/2020/04/eine-ganz-normale-grippe-mein-corona.html
Wobei auch Du Erwähnung findest. (Falls ich was ändern soll, bitte Bescheid sagen.)

]]>