Category: Medienmanipulation

1

Fake-#FakeNews der re:publica und des #DLF

Waren sich in früheren Jahrzehnten alle einig, dass in Zeitungen oft nicht die Wahrheit steht, vermeinen Mainstream-Medien seit einigen Monaten, selbst und als einzige zwischen wahr und unwahr unterscheiden zu müssen. Man hat hierzu den Begriff „Fake News“ erfunden, der auch bei Donald Trump oder...

1

#Wikipedia-#Zensur am Beispiel Billy Wilder

Vorhin kam es mir in den Sinn, nach der Bereinigung der Wikipedia von nahezu allen Hinweisen auf meine Person wieder einmal unter „Billy Wilder“ nachzusehen. Ich hatte, ehrlich gesagt, nicht mit der Gründlichkeit der Zensoren gerechnet, die aus irgendwelchen Gründen hier herumaasen – aus inhaltlich...

0

Ziellose #Kapitalismus-Kritik als Beschäftigungstherapie

Man kann diese Diagnose anhand sehr vieler Artikel und Diskussionen stellen. Ich greife einmal den aktuellen Artikel „Unser linksliberales Establishment verblödet zusehends“ von Jens Berger auf „NachDenkSeiten“ (NDS, 03.05.2017) auf, um für mich zentrale Punkte noch einmal möglichst knapp zu benennen. Aus Anlass der heutigen...

0

„Tagesspiegel“-Halbwissen über #Verschwörungstheorien

Die Art dieser journalistischen Artikel häuft sich in letzter Zeit – Bekämpfung von Verschwörungs-Thesen, wo es nur geht. Beim Berliner „Tagesspiegel“ ist es eine Spezialität des Redakteurs Sebastian Leber, sich mit sog. Verschwörungstheorien zu beschäftigen. Der neueste Beitrag behandelt das Musik-Festival „Pax Terra Musica“ im...

0

#VideoTip: Mit #Trump in den #Weltkrieg? (Christoph Hörstel)

Die wöchentlichen Kommentare von Christoph Hörstel auf seinem YouTube-Channel im Rahmen seiner Arbeit für die Partei „Deutsche Mitte“ sind eigentlich immer empfehlenswert. Dieser sei einmal wieder hervorgehoben, da er zu den ganz wenigen (v. a. den wenigen gut ausgebildeten) Stimmen gehört, die auf die äußerst gefährliche...

0

Gescheiterte #Integration – die Trägheit der Experten

Bei so manchem irgendwann doch nochmal auf die Tagesordnung gesetzten Thema kann ich in meinem Archiv nachsehen, wann und wie ich es schon behandelt habe. Sprich: Ich merke nicht zuletzt, dass man ein angeblicher „Experte“ nicht zuletzt dann ist, wenn man sehr verspätet, teils aber...

2

#Bertelsmann-#Religionsmonitor wirkt verfälscht – und keinen interessiert’s

Als Nachtrag zum vorigen Artikel stelle ich erstmal fest, dass die dringendsten Fragen der Gegenwart wenige vertieft zu interessieren scheinen. Wurde mein Artikel über den London-Terror wenige Tage zuvor noch bemerkenswert oft geklickt, ist der Beitrag „Bertelsmann über Moslems und Flüchtlinge“ mit etwa 60 Abrufen...