Kategorie: Medienwandel

2

Nachtrag: Einseitiger Beef mit dem #Deutschlandfunk

Die beiden vorigen Einträge zum Deutschlandfunk runde ich hiermit zur Trilogie – aus einem Grund, der mich immer wieder mal am Hemdzipfel zerrt. Ich übe hier nach einer jahrzehntelangen schrittweisen Aussonderung aus gesellschaftlichen und professionellen Zusammenhängen fortgesetzt Hyperkritik. Sie hat allerlei reale Gründe, die ich...

0

Wolfgang Rosar: there must be some way out of here …

Wolfgang Rosar fängt seit Längerem private Momente seiner Lebensrückschau und Zurückgezogenheit ein. Er hat einen eigenwilligen Begriff von “Verschwörung”, auf den er immer wieder zurückkommt. Hier führt ihn ein lebensmüder Moment auch zum allgemeineren Zeitphänomen des konspiratologischen Denkens. Und er spricht Ambivalenzen der politischen Zerrissenheit...

0

“Wissenswert”: Ein Tag im Leben einer 19-jährigen #TikTok-Millionärin – #AddisonRae

Mehr Klischee der Karriere in “sozialen Medien” geht wohl kaum … Auf kürzeste Distanz zugestellt mit allen erdenklichen Steigerungsformen. Von der Highschool zu TikTok auf Instagram ins Hype House und täglich drei Videos machen müssen neben all den Interview-Terminen und von flüchtigen Bekannten geschenkten Geländewagen,...

0

#NichtOhneUns-Demos auf dem Rosa-Luxemburg-Platz – Reportagen

Einer der wenigen sichtbaren Orte, an denen derzeit in der Bundesrepublik die laufende Veränderung der politischen und gesellschaftlichen Öffentlichkeit auf freier Szene verhandelt wird, sind die “Nicht ohne uns”-Demos in Berlin, vor Volksbühne und Kino Babylon auf dem Rosa-Luxemburg-Platz. Auf YouTube ist davon einiges zu...

2

Der Religio-Populist Michael Blume und seine Pseudo-Aufklärung

In einem Beitrag vom 20.04.2020 hat der Religions­wissenschaftler Michael Blume einen Komplex angesprochen, der auch mein Buch “Saturn Hitler” (2016) betrifft. Unter der Überschrift “Verschwörungsfragen 9 – Adolf Hitler als Rothschild-Verschwörer. Der libertäre Antisemitismus” heißt es: Die digitale Radikalisierung findet nicht irgendwo statt, sondern vor...

0

Die abgeschaffte Welt der Sibel Schick – #antideutsch

Man kann da sicher noch mehr ins Detail gehen, und die Website von Sibel Schick weist auch noch auf ihre YouTube-Videos hin (wow, gleich 11 Stück). Naja, wenn man “taz, Missy Magazine, Spiegel Online, neues deutschland, Junge Welt” und ein “Türkei-Dossier der Rosa Luxemburg Stiftung”...

0

#Telefon-Terror auf “Telefondosen”

Zu jenen Bereichen, die dabei helfen, mit weitgehend sinnfreien und für Betroffene am anderen Ende der Leitung eher belästigenden Tätigkeiten die Arbeitslosen-Statistik aufzupimpen, gehören bekanntlich Callcenter. Ein Gravitationszentrum der Aufklärung in Deutschland, die Stadt Bochum, beherbergt den Betreiber des verdienstvollen YouTube-Channels “Telefondosen” (laut Impressum Peter...

0

#Facebook-Monopolisierung wird verdrängt

Gestern erschien auf Telepolis mein Beitrag “Dem Markt-Kannibalen Facebook knurrt der Magen”: Wir müssen reden. Und wissen doch, dass es einstweilen gar nichts ändern wird. Zuletzt entwarf Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) neue “Wettbewerbsregeln” – Quasi-Monopolisten wie amazon, Facebook und Google sollen angehalten werden, auf ihren...

0

#Fußball-Reform – es kommt darauf an, wer nicht gehört wird

Das folgende “Jung & Naiv”-Interview mit Hans-Werner Sinn gibt mir Gelegenheit, auch dies noch aus meiner Erinnerung zu kramen: Gleich im Zusammenschnitt zu Beginn ist Sinns Idee zu hören, dass die Fußball-Bundesliga ihrem Geld-Wahn und den Dauer-Siegen des FC Bayern München nur entkommen könnte, wenn...