Kategorie: Feuilleton

3

#Bushido – Menetekel gescheiterter #Integration

Das Unangenehmste daran, den folgenden Text zu schreiben, ist das Wissen darum, dass der darin zu Besprechende ein Mann ist, dessen Leben vielfach von Organisierter Kriminalität und Gewaltdrohung bestimmt war. Daran ändert auch nichts, dass er derzeit vor Gericht Reue zeigen muss, um Schaden von...

3

Literarische Verunklärung der #Eugenik im #Deutschlandfunk

Fast überall, wo es inhaltlich in solchen “Qualitätsmedien” wird, springt einen bei näheren Kenntnissen eine unauffällige, aber kontinuierlich lähmende Ungenauigkeit und Verzerrung von Tatsachen an. Hört man heute die Rezension von Francis Neniks Roman “E. oder die Insel” durch Samuel Hamen, begegnet ein im Programm...

0

#Deutschlandfunk – wenn nicht deutsch, dann gleich doppelt

Man sollte sich beim Anhören des Deutschlandfunks immer wieder fragen: Was hat das eigentlich mit mir (dem Gebührenzahler) zu tun? Um die Antwort zu rechtfertigen, kann man sicherlich tausenderlei Bildungsreferenzen finden. Auf der universellen Ebene ist es schon richtig, sich gleichberechtigt um allerlei Belange von...

0

#Theater-Weckruf von Lydia #Dykier

Das folgende Video ist ein Stress-Symptom unter “Corona”-Bedingungen, das gleichwohl einige Langzeit-Entwicklungen anspricht. Die Theatermacherin und Aktivistin Lydia Dykier ist seit einigen Wochen deutlicher zu sehen im Umfeld von Protesten in Berlin und hat keine Berührungsangst etwa mit “Querdenkern”, von deren aktuell so genannter Bewegung...

3

Deutschlandfunk verschweigt die #Terror-Ursache #Islam

Heute ist mit Usman Khan jener Amokläufer namentlich bekannt, der gestern in London zwei Menschen mit einem Messer ermordete und weitere verletzte. Auch wird erwähnt, dass der Mann als Terrorist bereits inhaftiert war. Sowohl in den halbstündlichen Nachrichten des heutigen Morgens wie auch in Magazin-Berichten...

4

“Welt” beklagt (ihre eigenen) #Medien-Opfer – #Exsl95 und #Tanzverbot

Für medienkritische Äußerungen sind mir Beispiele wie die YouTuber Tanzverbot (Kilian Heinrich) und Exsl95 (Tobias Eckmeier) eigentlich zu leichte Beute. Dass sie therapeutische Hilfe bräuchten, machen sie selbst laufend zum Thema. Beide essen seit Jahren viel zu viel und zu schlecht. Exsl95 war dazu dem...

2

#Rezo & Co. – Narzisse in Herden

Zum medialen Rummel um den YouTuber Rezo und seine wirksame Kampfansage an die CDU vor der Europawahl schrieb mir Gastautor Torquato Tassato: Aufstand der … (mir fällt der Begriff dazu noch nicht ein).Sie haben ihre Lektion gelernt. Wer waren die Lehrer? Wen interessiert das? Sie...

0

Migrantische #Gewalt-Kriminalität aus 14 Tagen Mail-Verteiler

Wer mich persönlich kennt, erhält immer wieder mal Mails mit Link-Hinweisen und Zitaten. Im Laufe der Zeit haben sich drei Gruppen von Empfängern definiert: ein sehr kleiner harter Kern, der das meiste wahrnimmt, selbst reagiert und Beispiele zurückschickt; alle weiteren, die so gut wie nie...

1

Oliver #Janich und die “Panik in #Hollywood”

Wenn ich ein solches Video von Oliver Janich (“Panik in Hollywood: Stars sterben wie die Fliegen”) anschaue, wechseln sich Gedanken ab über das primäre Thema (die verkommene Unterhaltungsbranche der US-amerikanischen Westküste), die Notwendigkeit und Machbarkeit einer solchen journalistischen Gegenkultur und spezifische Aspekte des Engagements von...

0

Mit Daniel #Kehlmann auf eine(r) Bananenschale

Es gibt vielleicht unauffälligere Auf­merk­samkeits­momente in diesem gelehrten Parlando, doch … Wenn Daniel Kehlmann in “Hält uns die Welt zum Narren? (Sternstunde Philosophie)” des “SRF Kultur” (https://youtu.be/HB8oeLUFgDc?t=13m38s) zu seinem aktuellen Roman “Tyll” auf Arthur Schopenhauers Humor-Begriff verweist, so zitiert er sinngemäß eindeutig die “unerwartete Subsumtion...