Category: Sprache

0

#Fußball-Rhetorik, die Realität und das eigentlich Relevante

Es fällt mir seit vielen Jahren auf und es gäbe tausend Beispiele zu nennen. Ich beschränke mich hier aber einmal auf allgemeine Aussagen und zusammenfassende Konkretisierungen: Die während der laufenden Fußball-Europameisterschaft noch häufiger zu hörenden Kommentare und Nachbesprechungen von Spiel-Ereignissen sind wohl eines der heftigsten...

2

#PEGIDA, #Patzelt und das “gesellschaftlich-politische Zusammenhangwissen”

In der politischen Moderation der Islam- und Zuwanderungs-Kritik befinden wir uns gerade an folgender Stelle. Politikwissenschaftler Werner J. Patzelt (Uni Dresden) publiziert ein Buch mit dem Titel “PEGIDA. Warnsignale aus Dresden”. Gesellschaftlich wirksam werden möchten er und sein Team damit allerdings nicht. Sie lassen es...

0

#Infowars verfälscht Aussage eines syrischen Flüchtlings – #Flüchtlinge #Manipulation

In diesem aktuellen Bericht werden die Tatsachen von “Infowars” auf Krawall gebürstet und manipuliert. Reporter Rob Dew spricht mit einem syrischen Flüchtling. Er ist sehr beredt und vertut sich sympathischerweise schon mit deutschen Worten, die ihm während des Englisch-Sprechens durchrutschen. Die Überschrift des Videos lautet...

5

Neuer Quatsch-Höhepunkt der #Integration: #Arabisch lernen

Wie der “Focus” (15.05.2016) berichtet, fordert die Hamburger Linguistin Prof. Angelika Redder die Deutschen nun auf, wegen der verstärkten Zuwanderung Arabisch zu lernen. Ich merke hier nur einmal an: Eine solche Äußerung dokumentiert einerseits die Weltfremdheit einer Universitäts-Mitarbeiterin. Andererseits zeigt sie den hiesigen National-Masochismus, der...

4

filmdenken zu #AfD, #Kulturpolitik und #Leitkultur

Dieses Video fragt nach den Aussichten politisch-kultureller Reformen, die sich aus der Programmatik der “Alternative für Deutschland” (AfD) ableiten lassen. Deren Bundesparteitag geht am heutigen Sonntag zu Ende. In ersten abschließenden Berichten ist betreffs Kulturpolitik nur von der Abschaffung von Gebühren für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk...

2

Joachim #Gauck, unbelehrbarer Schönfärber und Besser-Ossi

Ich hatte mir hier im Blog schon einige Mühe gegeben, unseren Bundespräsidenten Joachim Gauck darauf aufmerksam zu machen, dass er sich zunächst mit Lebenserfahrungen und Realitäten beschäftigen müsste, bevor er ‘mein’ Bundespräsident wäre. Wir sehen: Solche Worte verhallten ungehört. Man umgibt sich im Politikbetrieb mit...

5

Integration gelingt, weil #Integration nicht gelingt – Logik der #Asyl-Prediger

Sich in Krisen selbst zu belügen, ist eine schlechte Strategie. Genau das passiert jedoch laufend etwa in der Flüchtlingsdebatte. Was sich als Besonnenheit und Humanität bemäntelt, ist nicht selten eine solche Form des Selbstbetrugs und der Fehlinterpretation. Ich möchte das hier an zwei schlichten Aussagen...

0

Themometer: #Internet, #Gender

Im zweiten Teil dieser Artikel-Serie zum netzlesen-Themometer treffen zwei Wortfelder aus der journalistischen Debatten-Kultur aufeinander, die nicht sehr viel miteinander zu tun haben: Internet und Gender. Man kann lediglich sagen, dass beides buzzwords sind, denen man seit etlichen Jahren in Gesellschaft und Medien nicht entgehen...

1

Themometer: #Finanzkrise, #Migration

Seit knapp zwei Jahren läuft auf der Nachbar-Seite www.netzlesen.de ein statistisches Experiment namens „Themometer“. In den Führungsetagen unserer Meinungsmacher arbeitet man noch mit ganz anderen Datenmengen und Monitoring-Instrumenten, um den Geschmack und die Meinung zu vermessen und zu manipulieren. Aber immerhin: Am Beispiel eines konservativen...

0

Jetzt wird es wieder „spannend“ – #Assange #Journalismus

Heute trailert „Der Spiegel“ einen Artikel über „WikiLeaks“-Gründer Julian Assange mit diesen Worten an: Schon die Überschrift ist ein unauffällig-auffälliges Beispiel für Erklär-Journalismus, unangenehm deshalb, weil die sinnvolle Beziehung von Journalisten zu ihrem Publikum droht, sich in ihr Gegenteil zu verkehren. Leser sollen ausdrücklich ‚lernen‘,...