Tagged: AfD

5

Die #EU-offizielle #Umvolkung: bis zu 190 Mio. Neubürger für Deutschland

Während “Journalisten” und “Wissenschaftler” noch brav über “Verschwörungstheorien” und “Rechtspopulismus” plappern, spricht die Europäische Kommission in ihrem umfangreichen Papier eine unmissverständliche Sprache inkl. Zahlen [siehe die Diskussion dazu im Kommentar-Bereich]: Es geht um ein Um- und Ansiedlungsprogramm (“RELOCATION OF BENEFICIARIES OF INTERNATIONAL PROTECTION”), laut dem...

1

Treten die #ARD- und #ZDF-Nachrichten-Chefredakteure zurück?

Die Frage dieser Überschrift ist doch jene, die aus dem folgenden Gedankengang nahezu zwingend folgt, oder? Wer startet dafür Petitionen? Die “Alternative für Deutschland” (AfD) lud die ARD- und ZDF-Nachrichten-Chefredakteure Kai Gniffke und Peter Frey nach Dresden zum Gespräch und übergab ihnen eine Papierversion des...

7

Zu Ingo Badings Video “Der völkische Gedanke in der Weltgeschichte”

Man kann dies ein Best of Ingo Bading nennen. (Bitte nicht weitersagen, er würde den Ausdruck nicht mögen.) Für meinen Geschmack sollten nicht die Ludendorffs als theoretische Haupt-Referenz immerzu erwähnt werden … (Das kann man sich für ganz andere politische Haltungen und ihre Referenzen teilweise...

0

Die #AfD, das #Internet und die #Multikulti-Fakten

Man fragt sich ja doch langsam, ob die “Alternative für Deutschland” (AfD) als Partei mit Wahlergebnissen von 10-20 % überhaupt einen einzigen Internet-Experten hat (ich sehe kein Ergebnis: https://www.google.de/search?q=afd+internet+experte). Selbst, wenn sie einen hätte – was würde dieser mit einer solchen Öffentlichkeit anfangen können, die schon...

0

“Zeit”-Journalist bestreitet Agenda-Setting

Es geschah am zweiten Tag des Symposiums der Initiative “Fleiß und Mut”, “‘Und, wie war ich?’ Über die Kunst der journalistischen Selbstkritik und die Frage, ob die Zukunft im Lokalen liegt” (Denkerei, Berlin, 26.10.2017). Im Gespräch mit Anke Plättner stellte der “Zeit”-Journalist Henning Sußebach sein...

0

Antwort an ein ausgetretenes Mitglied der “Deutschen Mitte”

Die Bundestagswahl ist längst vorbei. Eine der wenigen Alternativen zum bestehenden Parteienspektrum neben der “Alternative für Deutschland” war die “Deutsche Mitte”. Wie die Parteiarbeit weitergeht, werden wir sehen. Ich dokumentiere hier einmal eine private Antwort, die ich heute an ein frisch ausgetretenes Mitglied der “Deutschen...

5

ACHTUNG #AfD! Letzte Warnung vor der #BTW17

Nachdem sich die einzigen Hoffnungen auf lebensnotwendige Korrekturen der politischen Entwicklung auf die AfD richten, scheint es mir dennoch geboten, alle Interessierten auf die hier im Video folgenden Zusammenhänge hinzuweisen. Es geht nicht darum, die AfD per se als “Nazi-Partei” darzustellen. Aber dass bei der...

4

#AfD-Theater als Spiegel des Wahnsinns?

Deutschland hat ein Problem mit größeren Teilgruppen der moslemischen Mitbürger. Durchaus unterschiedlich, je nach Herkunftsland, zeigen sich häufig geringe Bildungserfolge, hohe Arbeitslosigkeit und Gewaltkriminalität. Deutschland hat des weiteren das Problem, dass die Ansprache der Betreffenden kaum noch erfolgt, nachdem die CDU ihr national-konservatives Profil verloren...