Kategorie: Kultur

1

Die Traumwelt der #taz und die #Sprache von #Bushido

In einer Studie hat die Amadeu Antonio Stiftung “Rechtsextreme und menschen­ver­ach­tende Phänomene im Social Web” beobachtet. Diese gibt es fraglos. Beklagt wird eine Verfestigung und Ausbreitung von Haltung und Jargon zur gesellschaftlichen Mitte hin. Es versteht sich, dass die “taz” hierzu sekundiert (“Die neue Dimension...

0

“#Memento”-Remake – das verlorene Gedächtnis wird Programm

Nur vorübergehend leidet die männliche Hauptfigur in “Memento” (USA 2000, R: Christopher Nolan) an einem Gedächtnisverlust, der die Handlung des Films bestimmt. Weil aber das kollektive Gedächtnis in immer kürzeren Intervallen zu funktionieren scheint, ist dafür mittlerweile ein Remake annonciert. Die Logik der Spiegelung und Selbstähnlichkeit...

0

Peter #Sloterdijk und die Anti-Erregungsgemeinheit

Jede Zeit hat ihre Orakel. Philosoph Peter Sloterdijk hat sich zu einem solchen entwickelt, erst in scharfer Anklage gegen “zynische Vernunft”, dann in Amt und Würden, mit zeitweiliger TV-Philosophiererei als Bestseller-Autor auf Dauer gestellt. Dass man einen Groß-Intellektuellen dafür loben muss, dass er kein unpolitischer...

0

Bilderkult-Industrie: #Fußball-Sticker von #Panini

Auch zur kommenden Fußball-Europameisterschaft werden Fußball-Bilder gesammelt. Die begehrten Aufkleber sind quasi jeder Skepsis und Sparsamkeit entrückt. Sie sind ein Kult, der sich in früheren Jahrhunderten nur um christliche Heilige abspielte – auch in Formen der Vervielfältigung, natürlich nicht in diesen Größenordnungen. Wie zahlreiche Phänomene...

5

Neuer Quatsch-Höhepunkt der #Integration: #Arabisch lernen

Wie der “Focus” (15.05.2016) berichtet, fordert die Hamburger Linguistin Prof. Angelika Redder die Deutschen nun auf, wegen der verstärkten Zuwanderung Arabisch zu lernen. Ich merke hier nur einmal an: Eine solche Äußerung dokumentiert einerseits die Weltfremdheit einer Universitäts-Mitarbeiterin. Andererseits zeigt sie den hiesigen National-Masochismus, der...

0

Rosamunde #Pilcher mit Harald Schmidt: Soft-#Islamisierung – #ZDF

In dem ZDF-Film “Herzkino – Rosamunde Pilcher: Ein Doktor & drei Frauen” (24.04.2016, R: Stefan Bartmann) ist nicht nur ein Mem zur Vorbereitung der Islamisierung eingebaut. Die Geschichte wehrt zwar vordergründig Lebensweisen des Islam ab. Er stellt dessen Vertreter aber als kulturell ad hoc vollkommen Integrierbare...

4

filmdenken zu #AfD, #Kulturpolitik und #Leitkultur

Dieses Video fragt nach den Aussichten politisch-kultureller Reformen, die sich aus der Programmatik der “Alternative für Deutschland” (AfD) ableiten lassen. Deren Bundesparteitag geht am heutigen Sonntag zu Ende. In ersten abschließenden Berichten ist betreffs Kulturpolitik nur von der Abschaffung von Gebühren für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk...

4

Crystal Meth – das tödliche Erbe des deutschen Feuilletons

Schon seit Jahren schaue ich mir den Themen-Zirkus an – und habe bisher darauf verzichtet, darüber zu schreiben (nur am Rande 2010 hier). Nach einer solchen Meldung (“Der Spiegel”, 15.04.2016) dokumentiere ich es aber doch mal: Sie sind zu klein, zu leicht, haben einen winzigen...