filmdenken.de Blog

0

Die #Joker-Variationen, nächster Teil

Man könnte beliebig viele Beispiele zu diesem Thema besprechen: Abgeleitet aus dem “Batman”-Franchise, hat der Bösewicht “Joker” nunmal ein auch vertriebstechnisches Eigenleben entwickelt. Seit dem frühen Tod des Joker-Darstellers Heath Ledger (“The Dark Knight”, USA/GB 2008) und dem Amoklauf in Aurora, Colorado, bei der Premiere...

0

Telepolis-Beitrag über Container-Begriffe – #Öffentlichkeit #Diskurs

Ein aktueller Telepolis-Beitrag von mir über grundlegende Kommunikationsprobleme der politischen Öffentlichkeit. Wo wird das derzeit sonst bearbeitet? (Ich lasse mich gerne aufklären.) Für eine Demontage von Container-Begriffenhttps://www.heise.de/tp/features/Kommentar-Fuer-eine-Demontage-von-Container-Begriffen-4595361.html Einer der größten Hemmschuhe für politische Kommunikation sind begriffliche Blockaden und schwer fassbare Mehrdeutigkeiten

3

Deutschlandfunk verschweigt die #Terror-Ursache #Islam

Heute ist mit Usman Khan jener Amokläufer namentlich bekannt, der gestern in London zwei Menschen mit einem Messer ermordete und weitere verletzte. Auch wird erwähnt, dass der Mann als Terrorist bereits inhaftiert war. Sowohl in den halbstündlichen Nachrichten des heutigen Morgens wie auch in Magazin-Berichten...

0

Wut auf Wachstum, wenn es wirtschaftlich ist

Noch ein Beispiel der “Sternstunde Philosophie | SRF Kultur”, nun zum Thema “Wie viel Wachstum darf noch sein?” Wachstumsforscher Niko Paech (Uni Siegen, Plurale Ökonomik) weiß alles besser und antwortet auf jede Konzession an ihn mit einem erneuten Angriff auf sein Gegenüber, dieses sehe etwas...

2

Jochen Kirchhoff über #Endzeit

Aus den stets hörenswerten Vorträgen und Gesprächen von Jochen Kirchhoff auf seinem YouTube-Channel hier ein neues gutes Beispiel zum Thema “Endzeit”. Man kann nicht sagen, dass die Geisteswissenschaften sich darum gar nicht kümmern. (Siehe etwa eine unlängst durchgeführte Tagung “Politics – History – Eschatology. Functional,...

10 Monate später liest man die Namen der deutschen S-Bahn-“Schubser” 0

10 Monate später liest man die Namen der deutschen S-Bahn-“Schubser”

Der “Merkur” hält sich an die amtlichen Tatsachen zum Prozess betr. der im Januar getöteten zwei Jugendlichen: Im Januar 2019 schubsten zwei deutsche Jugendliche (17) die 16-jährigen Freunde Luca und Frederic am Nürnberger S-Bahnhof Frankenstadion vor eine einfahrende S-Bahn. https://www.merkur.de/bayern/nuernberg-jugendliche-vor-s-bahn-geschubst-prozess-taeter-verteidiger-anklage-11509482.html Auf “InFranken.de” liest man 10...

3

ÖR-Funk rührt Werbetrommel für “Star Wars”, #Marvel und #Disney

Zumindest ein Teil desselben Publikums, das derzeit plant, auch für 20 km Weg zur Arbeit im Winter auf Tretroller umzusteigen, fiebert gleichzeitig den upcoming attractions der äußerst Energie-intensiven US-Unterhaltungs-Industrie entgegen. Ein YouTube-Channel des öffentlich-rechtlichen “Funk” namens “Cinema Strikes Back” zählt hier brav die entsprechenden Daten...

1

“No Context Creature Features” zum “#Kubrick Stare” – #Kino

“The Kubrick Stare” is one of director Stanley Kubrick’s most recognizable directorial techniques. A method of shot composition where a character stares at the camera with a forward tilt, to convey to the audience that they are at the peak of their derangement. pic.twitter.com/Jo9c4vgUzJ —...

0

Lage in einer #Hauptschule – iBlali via UNBLOGD

Kurz und knapp fasst Miró Wolsfeld alias UNGLOGD den Erfahrungsbericht von YouTube-Großerfolg iBlali über dessen Zeit in einer Hamburger Hauptschule zusammen. Die Schilderungen in solchen Videos sind direkter und schnörkelloser als aus etablierten Medien gewohnt. Man fragt sich immer, was dazu Politiker im linksgrünen Spektrum...