Gunnar Kaiser: Wo sind unsere kritischen Denker? – #Philosophie

Gunnar Kaiser führt hier allgemeine Gedanken aus, auf die auch einige frühere Gedanken hier im Blog zielen. Beispiel war etwa wiederholt das Schweigen von prominenten Philosophen wie Peter Sloterdijk oder Richard David Precht zu dem, was das Ende ihrer eigenen Tradition bedeuten würde – eine Islamisierung Europas.

Die von Kaiser hier angesprochenen abstrakten Begriffe sind darauf ebenso anwendbar:

Ich habe mich Vergleichbares nun schon über Jahre, seit 2015 verstärkt bei Besuchen von Veranstaltungen in Berlin oder Potsdam gefragt. Wenn ich z. B. Verlagsprogramme aus der Kulturwissenschaft durchsehe, habe ich den Eindruck, dass dort mehr Bücher publiziert werden, als in irgendeiner realen sozialen Öffentlichkeit an Wortmeldungen, zumal kritischen im eigentlichen Sinne, stattfinden. Das akademische Personal scheint sich in der Tendenz auf Privaträume zurückzuziehen – und reagiert umso aufgeschreckter. Um diesen Schock abzuwehren, stellt ihnen die Bewusstseinsindustrie derzeit verstärkt den (Pseudo-)Begriff der “Verschwörungstheorie” zur Verfügung – um sich mit Ungewohntem nach wie vor und so lange es geht nicht beschäftigen zu müssen.

In vielerlei Hinsicht scheint mir dies nicht mehr zukunftsfähig – aber es ist hartnäckig und institutionell der wohl einzige Standard derzeit. Hier wird er von Gunnar Kaiser problematisiert – und die, die es am meisten angeht, werden voraussichtlich erneut nicht einmal zuhören.

Der von Kaiser angesprochene Richard David Precht hat sich zu Beginn der aktuen Epidemie-Phase “Corona” gegenüber Turi2 noch sehr staatsgläubig und medienfreundlich geäußert – gleichwohl die Dramatik der Corona-Symptomatik deutlich in Abrede gestellt, die in denselben Medien in den unmittelbar folgenden Wochen zum Leitmotiv wurde.

Wie Precht das Thema aktuell moderiert, kann man in dieser Archivierung der ZDF-Talkshow “Precht” vom 24.05.2020 sehen und hören, in diesem Fall im Dialog mit dem Kultursoziologie-Professor Andreas Reckwitz:

Daniel Hermsdorf

Verleger, Autor, Journalist bei filmdenken.de - Medienkritik, Verschwörungstheorie und Physiognomik

Kommentar verfassen