Category: Video

0

Die wahren Bilder der Finanzkrise

Das filmdenken-Projekt „GesichterWissen“ zeigt mit dem ersten Themenheft zur Finanzkrise, dass die Hintergründe der forcierten Finanzkrisen 2008ff. allem Anschein nach in einem letzthin satanistischen Kontext zu suchen sind. Hier zur beispielhaften Veranschaulichung der Trailer zum Heft: Die Besetzung von Rollen in diesem Welttheater folgte, wie...

0

Vorsicht 9/11-Verunklärung!

Die Debatte um die Terroranschläge des 11. Septembers 2001 in 12 Minuten aufzurollen – diesen abenteuerlichen Versuch unternahm am 28.02.2012 die ZDF-Dokumentation „Vorsicht Verschwörungstheorie!“ von Michael Renz und Martina Schindelka. In einem magazinigen Format mag man das in der Redaktion für ein probates Mittel gehalten haben....

0

Rüggeberg und Eggert – verfemte Autoren

Möchte an dieser Stelle einmal auf zwei Autoren hinweisen, die dieselben Themen mit z. T. denselben Fragestellungen behandeln wie „Kino Okkult“: Dieter Rüggeberg und Wolfgang Eggert. Damit verbindet sich zugleich notgedrungen der Disclaimer, dass hier kein voreiliges Hochjubeln bestimmter Interpretationen vorgenommen werden soll, die etwa in...

1

Besser die Wulffheit?

Die „heute“-Nachrichten vom 20.12.2011 berichten über die neuen Vorwürfe gegen Bundespräsident Christian Wulff, er habe sich 2007 Anzeigen für eine Buchveröffentlichung von dem Unternehmer Carsten Maschmeyer bezahlen lassen. An diesem kurzen Nachrichtenstück lässt sich zeigen, wie etwa mit der Wahl von Interviewpartnern auf der kurzen...

2

Jauchbuch Kapitaschwatzmus

Wir haben uns bisher zum Thema ‚Günther Jauch als Talkshow-Moderator‘ zurückgehalten, nachdem wir im Buch „Glotze fatal“ die äußerst suspekten psychologischen und metaphorischen Techniken seines Quiz-Dauerbrenners „Wer wird Millionär?“ beleuchteten – und deshalb von vornherein wenig Vertrauen darin hatten, dass hier eine Niveausteigerung politischen Journalismus...

0

Vom 9/11-Klon der Kriegsgefahr

Zum Buch „Kino Okkult 1“ gibt es schon zwei Video-Ankündigungen (siehe weiter unten im Blog). Es scheint aber angebracht, nochmal nachzukarten, und zwar hiermit: Das Medienecho zum 10. Jahrestag von 9/11 entsprach ja den Erwartungen. Am eifrigsten brachte „Spiegel Online“ eine Meldung nach der anderen über Trauerakte...