Kategorie: Kino

1

#Wikipedia-#Zensur am Beispiel Billy Wilder

Vorhin kam es mir in den Sinn, nach der Bereinigung der Wikipedia von nahezu allen Hinweisen auf meine Person wieder einmal unter “Billy Wilder” nachzusehen. Ich hatte, ehrlich gesagt, nicht mit der Gründlichkeit der Zensoren gerechnet, die aus irgendwelchen Gründen hier herumaasen – aus inhaltlich...

0

Der Trend zum #Gewalt-Ausbruch – #Presse #Multikulti

Schon der Blick auf die heutige Startseite der “Welt” zeigt eine eigentümliche Häufung von Berichten, in denen es um plötzliche Gewaltausbrüche mit schweren Verletzungen meist unter Benutzung von Waffen geht. Dazu zählen auch eskalierende Routinekontrollen der Polizei. Zudem wurde “höchst aggressiv” “gebissen”. Nationalitäten und Herkünfte...

0

#Pädophilie in #Hollywood: Shirley Temple – #Kino

Das Video “Shirley Temple and the disturbing history of Baby Burlesk” von missy cat zeigt am Beispiel des Kinderstars Shirley Temple an der Hochzeit des frühen Hollwood pädophile Unterströmungen auf. Es ist im Freudschen Sinne Sexualsymbolik, die in solchen Szenen recht aufdringlich wird. Es mag...

0

Enthüllung der Ed-Wood-#Verschwörung – #EdWasRight

Es kann hier nicht unterbleiben, frühzeitig jene bahnbrechenden Erkenntnisse zu avisieren, die sich in diesem ersten Teaser zu “Unspeakable Horrors – The Ed Wood Conspiracy” (USA 2017, R: José Prendes) bereits unmissverständlich ankündigen. Mehr Infos dazu hier (englischsprachig).

0

Eine #Hitler-Referenz in “Maps to the Stars” – #Kino #Astrologie

Der Junge soll 13 Jahre alt sein und ist ein geldgieriger Rüpel – Benjie Weiss in “Maps to the Stars” (CAN/D/F/USA 2014), gespielt von Evan Bird. – Was könnte Regisseur David Cronenberg im Sinn gehabt haben, falls er eine historische Vergleichsperson bewusst mit Bird als...

3

Die mangelhafte “#Correctiv”-Recherche zum Fall #Gedeon

Das Karussell der Irrsinnigkeiten im Fall des ehemaligen AfD-MdLs Wolfgang Gedeon dreht sich erwartbarerweise weiter. Nun hat sich laut “Tagesspiegel” (06.07.2016) der “Antisemitismusforscher Marcus Funk von der TU Berlin” an Gedeons Geschichtsbücher gemacht. (Es scheint sich um Marcus Funck zu handeln.) Den Bericht schreibt Marcus...

0

“#Memento”-Remake – das verlorene Gedächtnis wird Programm

Nur vorübergehend leidet die männliche Hauptfigur in “Memento” (USA 2000, R: Christopher Nolan) an einem Gedächtnisverlust, der die Handlung des Films bestimmt. Weil aber das kollektive Gedächtnis in immer kürzeren Intervallen zu funktionieren scheint, ist dafür mittlerweile ein Remake annonciert. Die Logik der Spiegelung und Selbstähnlichkeit...

0

12 Tote in einem Hotel(bett)? In #London?

Neue Anschläge? Was passiert in London? Plakate in England nannten den 23. Juni – ohne Anspielungen auf das gleichnamige Filmwerk “Independence Day” (dt. Unabhängigkeitstag) – und bewarben den Brexit. Am 23. Juni erschien dort zudem der Film “Independence Day 2: Resurgence” (USA 2016, R: Roland...

0

#Amok in #Orlando – #CIA-Operation mit Vorbild in #Mythos und #Kino?

Es gilt als das folgenschwerste Attentat in den USA seit 9/11: bisher 50 Tote bei Überfall und Geiselnahme im Schwulen-Club “Pulse” in Orlando, Florida am 12.06.2016 um zwei Uhr morgens. Als Täter wird Omar Mateen genannt, dessen Vater religiöse Motive des afghanischen Moslems in Frage...