#Pädophilie in #Hollywood: Shirley Temple – #Kino

Das Video „Shirley Temple and the disturbing history of Baby Burlesk“ von missy cat zeigt am Beispiel des Kinderstars Shirley Temple an der Hochzeit des frühen Hollwood pädophile Unterströmungen auf. Es ist im Freudschen Sinne Sexualsymbolik, die in solchen Szenen recht aufdringlich wird. Es mag hier und da auch noch eine gewisse Unbedarftheit der Macher gewesen sein, Kinder in zweideutigen Szenen zu zeigen, in die sie während ihres Aufwachsens immer wieder geraten. Über derartige Tendenzen in der Traumfabrik weiß man jedoch mittlerweile zu viel, um das nur harmlos zu finden.

Weiterempfehlen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • XING
  • Google Bookmarks
  • Y!GG
  • MisterWong
  • del.icio.us
  • Digg
  • Reddit
  • Technorati

Verwandte Artikel

Daniel Hermsdorf

Verleger, Autor, Journalist bei filmdenken.de - Medienkritik, Verschwörungstheorie und Physiognomik

ANZEIGE
                        

Kommentar verfassen