Verschlagwortet: Integration

0

#Medien-Magazin #Zapp (#NDR) über “rechte #Sprache”

Die Sprachkritik durch staatliche Wissenschaft und linke Medienkritik fragt ihrerseits nicht nach Realitäten und erwartbaren zukünftigen Entwicklungen, sondern straft nur eine Seite der Rhetorik ab. Sie könnte auch nach Vereinfachungen durch die ‘legitime’ politische Sprache fragen und teilweise zu umgekehrten Schlüssen kommen (Beispiele: “Menschenrechte” ohne...

1

#Islam-Debatten werden endlos und konfus bleiben

Gerade sah ich ein ARD-Interview mit dem Politik­wissen­schaftler Werner Patzelt, der sich zuletzt einen Ruf als “Pegida-Versteher” erworben hat. Das bedeutet allerdings nichts anderes, als dass jemand an deutschen Universitäten mit komplexen Realitäten umzugehen versucht. Es ist klar, dass Patzelt in seiner Stellung nicht Öl...

2

Joachim #Gauck, unbelehrbarer Schönfärber und Besser-Ossi

Ich hatte mir hier im Blog schon einige Mühe gegeben, unseren Bundespräsidenten Joachim Gauck darauf aufmerksam zu machen, dass er sich zunächst mit Lebenserfahrungen und Realitäten beschäftigen müsste, bevor er ‘mein’ Bundespräsident wäre. Wir sehen: Solche Worte verhallten ungehört. Man umgibt sich im Politikbetrieb mit...

5

Integration gelingt, weil #Integration nicht gelingt – Logik der #Asyl-Prediger

Sich in Krisen selbst zu belügen, ist eine schlechte Strategie. Genau das passiert jedoch laufend etwa in der Flüchtlingsdebatte. Was sich als Besonnenheit und Humanität bemäntelt, ist nicht selten eine solche Form des Selbstbetrugs und der Fehlinterpretation. Ich möchte das hier an zwei schlichten Aussagen...

0

Zitat der Woche: Prekäre #Integration

In der „Preußischen Allgemeinen“ (11.03.2016) versammelt Norman Hanert eine Fülle von Argumenten und Beispielen, die so etwas wie die Illusion der Integration in Zeiten der Flüchtlingskrise sinnfällig werden lassen: Ins Bild passen auch Berechnungen des Freiburger Finanzwissenschaftlers Bernd Raffelhüschen, wonach pro Zuwanderer Kosten in Höhe...

8

Frohe #Weihnachten mit #Kollegah

Langsam kommen wir in echte Weihnachts­stimmung. So ist es jedenfalls abzulesen an der Tatsache, dass der Gangsta-Rapper Kollegah mit „Zuhältertape Vol. 4“ Helene Fischers „Weihnachten“ von Platz 1 der Musik-Charts verdrängt hat. Der gebürtige Felix Blume, Sohn eines Kanadiers und einer Deutschen, der laut „Wikipedia“ 2004 die...

1

lllusionen der #Integration von #Flüchtlingen auf dem #Arbeitsmarkt

Was bislang als Professionalität in Journalismus und Medienöffentlichkeit wirkte, kippt langsam in eine enervierende Schwergängigkeit und Unterkomplexität um. So zeigt es die Sendung „phoenix Runde: Flüchtlinge in Deutschland – Kraftakt für die Wirtschaft?“ (29.10.2015). Fast das gesamte Gespräch ist bestimmt von Luftbuchungen, Wunschvorstellungen, eingeschränkter Betrachtung....

3

Die Mekka-Ecke mit Jakob #Augstein – #TagderDeutschenEinheit

Der heutige Feiertag zur Deutschen Einheit gab den Anlass eines morgendlichen Interviews des Deutschlandfunks mit Jakob Augstein, Chefredakteur des “Freitag”. Als Erstes notierte ich dazu Augsteins Selbstbeschreibung: “Ich als sozusagen Linker …” – Durch die Worte schimmert erneut das Rollenspiel, das Augstein etwa mit Nikolaus...

Telepolis - Magazin für Netzkultur - Logo 0

„Telepolis“-Artikel zu #Integration und #Islam

Hier ein Hinweis zu meinem längeren Essay „Rühr meinen Dünkel nicht an“ (Telepolis, 19.01.2015). Es gibt schon viele Reaktionen. Bei den kritischen sehe ich einige Selbstwidersprüche und Ausblendungen, die ich teilweise schon im Beitrag selbst angesprochen habe (Kommentar „Dunkler-Dünkeler-Daniel Hermsdorf! Demagogie“ – habe das an...

3

@SpiegelOnline: #Rassismus in der Redaktion?

Manchmal ist es so einfach, Bigotterie und Selbstwidersprüche zu durchschauen. Am 30.12.2014 reagierte „Spiegel Online“ darauf, dass Ökonom Hans-Werner Sinn eine kürzlich veröffentlichte Studie der Bertelsmann-Stiftung kritisiert. „Spiegel“-Autoren Alexander Demling und Christian Rickens werfen Sinn vor, dass er selbst einige Faktoren nicht in die Rechnung...