Category: Politik

0

Süße Träume im Hauptabenddschungel

Von 23.30 -0.15 h zeigt die ARD am 06.10.2010 Miki Mistratis Dokumentation „Schmutzige Schokolade“, die den immer noch florierenden Kinderhandel in westafrikanischen Staaten thematisiert. Was hierzulande nicht nur kindliche Gaumen erfreut, wird in seinem Rohstoff, der Kakaofrucht, z. T. von Minderjährigen geerntet, die Schlepper an Plantagenbesitzer verkaufen. Wer...

0

Serientäter und Sympathisanten

Als neueste Attraktion auf dem US-amerikanischen Fernsehmarkt preist ein „Welt“-Artikel vom 26.09.2010 von Peter Praschl die Produktion „Boardwalk Empire“ an, die in Deutschland ab Frühjahr 2011 auf dem Bezahlsender „TNT Serie“ zu sehen ist. Mitproduzent und Co-Regisseur Martin Scorsese hat im Genre des Mafia-Epos schon...

0

Vermögensverteilung schwach ausgesteuert

Heute nacht sendet Phoenix die WDR-Dokumentation „Schön reich – Steuern zahlen die anderen“ von Sascha Adamek, Martin Hahn und Kim Otto. Die Kontrastbeispiele des Immobilienspekulanten und Autors Klaus Barski und einer fünfköpfigen Familie mit Einkommen aus Lokaljournalismus und Krankenpflege führen deutlich vor Augen, dass sich...

0

Hochgejubeltes Zerreden

Auch wenn Debatte und Berichterstattung im Fall Thilo Sarrazin sich nachgerade zum Exzess entwickeln, scheinen mir folgenden Einzelheiten noch erwähnenswert: Die TV-Zeitschrift „Gong“, zur WAZ-Mediengruppe gehörig, sieht den Diskussionsverlauf in der ARD-Talkshow „Hart aber fair“ am 01.09.2010 gänzlich anders als ich hier in einem der...

1

Ist der Abstieg „realistisch“?

Im WebTV der „Neuen Zürcher Zeitung“ äußert sich heute Prof. Klaus F. Zimmermann vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) zur wachsenden Notwendigkeit von Zuwanderung für den deutschen Arbeitsmarkt. Zimmermann spricht von einer ab ca. 2015 notwendigen Zahl von 500.000 hochqualifizierten Zuwanderern jährlich. Screenshot: NZZ Online,...

0

Zum freien Willen gezwungen

Eins der klassischen Argumente in Debatten über Medienkritik ist die Freiwilligkeit von Medienkonsum oder sonstigem Zuspruch in diese Richtung. Nur für ‚zu Erziehende‘ wird da tendenziell eine Ausnahme gemacht. Alle anderen dürfen ‚frei entscheiden‘. So weiß es eine Zuschauerin des RTL-„Dschungelcamps“ im Forum von „derwesten.de“...

0

Also sprach Sarrazin

Die Resonanz des gestern erschienenen Buchs „Deutschland schafft sich ab“ von Thilo Sarrazin ist beispiellos: Es ist ein Thema in den Hauptnachrichten und in allen Zeitungen. Am Abend des 30.08.2010, am Tag der Buchpräsentation, sitzt der Autor in der ARD-Talkshow „Beckmann“ und stellt sich der...