Markiert: NDR

0

Alternative #Klimawandel-Debatte nur in “Der fehlende Part”

Würde nicht in zwangsweise finanzierten Redaktionen heute ein totalitärer Geist wehen, wären solche Stimmen auch dort zu hören. Der “Klimawandel”-Debatte ist zwar in fast keinem Satz der Mainstream-Berichterstattung mehr zu entgehen, doch irgendwelche Differenzierungen und komplexeren Forschungsansätze kommen nicht vor. Das gilt in höchstem Maße...

0

#Medien-Magazin #Zapp (#NDR) über “rechte #Sprache”

Die Sprachkritik durch staatliche Wissenschaft und linke Medienkritik fragt ihrerseits nicht nach Realitäten und erwartbaren zukünftigen Entwicklungen, sondern straft nur eine Seite der Rhetorik ab. Sie könnte auch nach Vereinfachungen durch die ‘legitime’ politische Sprache fragen und teilweise zu umgekehrten Schlüssen kommen (Beispiele: “Menschenrechte” ohne...

2

#Meer-Gründe für Betroffenheit: #Plastikmüll

Katastrophen der plötzlichen Art wecken das kollektive Bewusstsein auf ihre Art. Betroffenheit ist fast unausweichlich im Angesicht jäh vergehender Schicksale. Eine Betroffenheit zweiten Grades entsteht, wenn man auf andere Weise bedrohliche und furchtbare Entwicklungen vor Augen geführt bekommt. Dazu gehört im Rahmen der Ökologie ein...

0

Sail away auf einem Meer aus Lügen

Als Programmtip aus dem Archiv der letzten Tage (gefunden via www.videogold.de) sei hier die „Panorama“-Reportage „Das Lügenfernsehen“ von Anja Reschke empfohlen: Auf meedia.de klärt Stefan Winterbauer am 08.07.2011 hinwiederum darüber auf, dass auch der Umgang des NDR-Magazins von bestimmten Interessen – nun eben jenen, das...