Tagged: Dämonologie

3

Miley #Cyrus – besessen vom #Dämon Krampus?

Dies ein weiterer Beitrag, der zeigt, dass die Medienindustrie zu einem gar nicht fähig ist: zur Selbstbeobachtung. Seit vielen Jahrzehnten tobt das satanistische Paradigma – bei arglosen Arbeitern im Filmberg hat das bisher allenfalls zu Genre-Begriffen geführt, nicht zu einer Religionswissenschaft der Populärkultur, die den...

1

Ziegenversteher #Erdoğan und sein #Terror-#Double

Der Herr an der Spitze des türkischen Staates hat es nicht anders gewollt. Seit Wochen schauen wir auf die Fahndungsbilder des Paris-Attentäters Salah Abdeslam – und erblicken in ihm ein sehr passgenaues Double von Recep Tayyip Erdoğan. Nun meint Erdoğan sich in die politisch kaum...

9

#Terror-#Attentat von #Brüssel mit Markierung 9/11

Diesmal geht es auch durch die Zeitungen, dass beim zweiten Sprengstoff-Attentat am 22.03.2016 in Brüssel (Metro-Station Maelbeek) die Uhr auf 9:11 stand und diese Zahlen kaum Zufall sein dürften. Die „Augsburger Allgemeine“ vom selben Tag fragt: Auch die Täter von Paris im vergangenen Jahr und...

14

#Dämonologie von #Bataclan und #EaglesOfDeathMetal

7 Anschläge an einem Freitag, dem 13., genauer gesagt am 13.11. (zwei der wichtigsten Symbolzahlen im okkultistischen Kontext) – wer glaubt hier noch an Zufälle? – Nein, die Zweifler an Okkult-Kontexten der laufenden Terror- und Geheimoperationen werden irgendwann einsehen müssen, dass genau auf diesen Registern...

filmdenken vlog - Bundeskabinett als Muppet-Show 1

Die Muppet-Show regiert

Gerade stürzte die nächste Ministerin über eine der unendlich gedehnten Affärchen (neben dem Bedeutenden, das kaum jemand beachtet). Dieses satirische Video stellt für die Skurrilitäten der bundespolitischen Personalien eine steile These auf – die Sie sehen und hören sollten, und ich erkläre dazu erstmal nicht...

0

Dämonen der Finanzkrise

Das Nachbar-Projekt „GesichterWissen“ informiert in seinem ersten Themenheft über die anhaltende Finanzkrise und ihren mutmaßlichen okkultistischen Hintergrund: Die Akteure in Finanzpolitik und -industrie wurden nach physiognomischen Schemata ausgewählt, die sich an einem Lexikon der Dämonen aus dem 19. Jahrhundert orientieren. Hier der Video-Trailer zum Heft: