Category: Physiognomik

Francois Hollande, Larry Fink und BlackRock in der ARD-Doku 5

François Hollande und BlackRocks unsichtbarer Larry Fink

Eigentlich sollten Journalisten (also nicht Pressesprecher, Marketing-Experten oder Unterhaltungs-Schriftsteller) Neuigkeiten bewerten, Wichtiges von Unwichtigem trennen etc. Im Fall von François Hollande passiert gerade genau das Gegenteil: Im zweitgrößten Euro-Land, das derzeit an erster Stelle wirtschaftspolitische Probleme hat („Weniger Wachstum, mehr Defizit“, Deutsche Welle, 11.09.2013), stürzt...

filmdenken vlog - Bundeskabinett als Muppet-Show 1

Die Muppet-Show regiert

Gerade stürzte die nächste Ministerin über eine der unendlich gedehnten Affärchen (neben dem Bedeutenden, das kaum jemand beachtet). Dieses satirische Video stellt für die Skurrilitäten der bundespolitischen Personalien eine steile These auf – die Sie sehen und hören sollten, und ich erkläre dazu erstmal nicht...

Verena Becker und Siegfried Buback - physiognomischer Vergleich 1

Becker, Buback und die Folgen

Es flimmerte in den letzten 20 Monate unkommentiert über die Bildschirme: das erneute Gerichtsverfahren gegen Verena Becker, die ehemalige Terroristin der „Roten Armee Fraktion“ (RAF). Unkommentiert insofern, als im Falle Beckers das Spiel der Ähnlichkeit besonders ins Auge fällt: Das Mordopfer der RAF, Generalbundesanwalt Siegfried...

0

Alexis Tsipras im Bunde der Aufrührer

Die morgige Wahl in Griechenland wird zeigen, ob die dortigen Wähler die Macht von Alexis Tsipras (r.) stärken. Hier ist er Julian Assange (l.) zu vergleichen. Äußerliche Ähnlichkeit verbindet einen Hacker und Netz-Aktivisten („WikiLeaks“) mit dem Anführer der linken bisherigen Gewinner-Partei der Euro-Krise, „Syriza“. Fotos:...

1

Zur Nazi-Symbolik der Piratenpartei

An der Piratenpartei ist in Mainstream-Medien derzeit kein Vorbei: Als Anzeichen von Politikwechsel prinzipiell begrüßenswert, als Medieneffekt eine Bestätigung auch des bestehenden Systems. Freilich: Fast nur, wovon die Etablierten sprechen, ist allgegenwärtiges Thema. Diese Etablierten würden sich wohl darauf berufen, dass sie nur einem allgemeinen...

0

US-Wahl-Menetekel bestätigt: Mitt Romney kandidiert

Die hier im Februar vorgenommene Diskussion der Bilder von Präsidentschaftskandidaten aus den Reihen der republikanischen Partei in den USA wies offensichtlich auf die richtige Fährte: Waren Mitt Romneys Konkurrenten verdeckte physiognomische Spiegelfiguren für diesen Wunschkandidaten, läuft auch seine mittlere Schema-Ähnlichkeit zum amtierenden Präsidenten Barack Obama...

0

Mohammed Merah und andere Auserwählte

Historische wie tagesaktuelle Attentate sollten immer mit einer gewissen Vorsicht genossen werden, was ihre Vereinzelung und eindeutige Motivation betrifft. Über die Psychologie und individuelle Entwicklung von politisch und religiös motivierten Mördern oder Amokläufern muss man ebenso nachdenken wie über mögliche Steuerung von außen. Die besseren...