Double-Casting bei der Fußball-WM 2014?

Die Frage wurde schon in einem der vorigen Blog-Einträge mit Video bearbeitet. Hier gehe ich’s nun systematischer an: Spieler v. a. nordeuropäischer Fußball-Nationalmannschaften im Test des Bildsortierungs-Programms „Adobe Photoshop Elements“. Die Spuren sind verdächtig, die Gesichtszüge zu oft kongruent. Internationale Profi-Fußballer haben Double-Charakter.

Das so entstehende Bildprogramm scheint ganz auf der Linie einer Neuen Weltordnung: Korrespondenzen zwischen entfernten Weltgegenden, ein supranationales Gebilde aus Profi-Sportlern, die auch Fußball-Darsteller sind.

Weiterempfehlen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • XING
  • Google Bookmarks
  • Y!GG
  • MisterWong
  • del.icio.us
  • Digg
  • Reddit
  • Technorati

Daniel Hermsdorf

Verleger, Autor, Journalist bei filmdenken.de - Medienkritik, Verschwörungstheorie und Physiognomik

ANZEIGE
                        
Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.