Tagged: Statistik

0

#Kriminalstatistik 2016: schwer Belastendes über #Flüchtlinge

Das Thema ‚Kriminalität von Flüchtlingen‘ habe ich hier fortgesetzt beleuchtet. Ausführlicher diskutierte ich mit einem Kommentator meine vorläufige Auswertung von Polizeiberichten, wodurch ich vorsichtshalber noch eine Zahlenangabe in der Überschrift herunterkorrigierte. Was nun Ines Laufer in der „Epoch Times“ (01.06.2017) aus den aktuellsten Statistiken des...

4

„Spiegel“-#FakeNews bejubelt geringe (Bekämpfung von) #Kriminalität

Nachdem nicht gerade blonde und blauäugige Gruppen-Vergewaltiger in Schweden mit einem Live-Streaming auf Facebook neue Standards für Halal-TV-Unterhaltung setzten (siehe „Bild“, 24.01.2017), liest sich die neueste „Spiegel“-Posse zum Thema Ausländer-Kriminalität umso gleitcremiger. Matthias Bartschs Heft-Beitrag „Wahrheit oder Zahl“ heißt im Internet „Ausländerkriminalität – Falsche Wahrheiten“...

4

„Postfaktisch“: die falsche #Verschwörungstheorie unbedeutender #Ausländerkriminalität

Die Gesellschaft für deutsche Sprache hat „postfaktisch“ zum Wort des Jahres 2016 gekürt. Das ist hier zunächst deshalb erwähnenswert, weil es nicht zuletzt die umstrittene Grenze zwischen neutraler Berichterstattung und Verschwörungstheorie betrifft. Wer sich mit dem letzteren Begriff allgemein und seinen vielfältigen Anwendungen näher beschäftigt,...

0

#Straftaten gegen #Flüchtlinge als #Zahlen-#Spiele?

Keine Ahnung, ob die „taz“ (06.11.2016) mit sowas eine Absicht verbindet. Jedenfalls wäre es eine, die ihrem eigentlichen Tenor zuwiderläuft. Man überschreibt einen Artikel, in dem es um die 2016 bis dato angeblich gestiegene Zahl von „Straftaten gegen Flüchtlingsheime“ gehen soll, irrtümlich mit der geringeren...

12

#Mord-Rate bei #Asyl-Bewerbern 2,4mal höher?

Wer zur Kriminalität von Ausländern und speziell Asylbewerbern nachliest, lebt in zwei Welten: jener der etablierten Medien und der Gegenkultur des Internets. Auch durch etablierte Berichterstattung ist mittlerweile die wichtige Arbeit von „XY Einzelfall“ gegangen, die mit einem Twitter-Account und einer Google-Map gut beleumundete Quellen...

0

Themometer: #Internet, #Gender

Im zweiten Teil dieser Artikel-Serie zum netzlesen-Themometer treffen zwei Wortfelder aus der journalistischen Debatten-Kultur aufeinander, die nicht sehr viel miteinander zu tun haben: Internet und Gender. Man kann lediglich sagen, dass beides buzzwords sind, denen man seit etlichen Jahren in Gesellschaft und Medien nicht entgehen...

1

Themometer: #Finanzkrise, #Migration

Seit knapp zwei Jahren läuft auf der Nachbar-Seite www.netzlesen.de ein statistisches Experiment namens „Themometer“. In den Führungsetagen unserer Meinungsmacher arbeitet man noch mit ganz anderen Datenmengen und Monitoring-Instrumenten, um den Geschmack und die Meinung zu vermessen und zu manipulieren. Aber immerhin: Am Beispiel eines konservativen...