Markiert: MMnews

0

Michael Mross zum “Hygiene-Staat” – #Corona

Ich meine mich so zu erinnern, dass vergleichsweise dissidente Positionen (dann und oft noch nach wie vor auf der Linken) in einer pluralen bundesdeutschen Medienlandschaft bisher selbstverständlich waren. Michael Mross wird im Mainstream gern mit den bekannten Diffamierungen versehen. Dieser Kommentar zum schon bestehenden und...

0

Reflexionen, Hysterien und #Verschwörungstheorien zum #Corona-Virus

Zunächst ein paar kluge Gedanken von Michael Mross (MMnews) über denkbare und derzeit nicht absehbare Folgen der Corona-Epidemie. Man hört es im Inneren gleich mit, wie das als ‘im Internet geschürte Hysterie’ abgewehrt werden könnte; wobei zu diesem Thema die Gefahr natürlich unübersehbar ist und...

0

SPIEGEL: Denkstörung statt #Journalismus zum #Klimawandel

Nochmal zum Mitschreiben: Einen Klimawandel leugnet niemand (es sei denn, er wäre ein debiler Verrückter). Wer Begriffe wie “Klimawandel-Leugner” verwendet, disqualifiziert sich für eine sachliche Debatte. Klimawandel gibt es immer; die Schwankungen von Temperatur und teils extrem höheren Anteilen von CO2 in der Atmosphäre über...

0

Billy Six: Sie wollten mich verrecken lassen

Mir fällt es schwer, aus der Affäre Billy Six eine plausible These abzuleiten zur bewussten Ignorierung der Interessen der und des Eigenen durch deutsche Offizielle. Der Installation eines neuen politischen Spitzenkandidaten wie Juan Guaidó in Venezuela hätte eine diplomatische Fürsprache für den Journalisten der “Jungen...

0

Parallelgesellschaft der Schuldenherrscher

Hier sind deutliche Worte zu hören, wenn Michael Mross für „MMnews“ die Euro-Kritiker Wilhelm Hankel, Andreas Popp und Karl Albrecht Schachtschneider interviewt. Schachtschneider nennt „Parteien-Oligarchie“ und „Staatsstreich“, was für den Demokratie-Abbau im Namen des gemeinsamen Währungssystems u.a. als ESM exerziert wird. Es ist die machtpolitische...

0

Kino Okkult News (6) – Griechenland-Wahl, Kassandra-Rufe

Geheimgesellschaften – Politik und Finanzwelt An diesem Sonntag steht in Griechenland die Schicksalswahl an. Es bestehen drei Möglichkeiten: Sieg der Gemäßigten, Verbleib in der Euro-Zone und weitere kostspielige Stützungsmaßnahmen; Sieg der Linken, Austritt aus der Euro-Zone und starke Turbulenzen am Finanzmarkt; Sieg der Linken, notgedrungene...