Markiert: Albrecht Müller

0

Albrecht Müller über Kriegsgefahr mit #Russland

Die Gefahr eines neuen Weltkriegs, in den die Großmächte über Stellvertreter-Konflikte im Nahen Osten gezogen werden könnten, habe ich hier zuletzt mit Hinweisen auf Christoph Hörstels Videos erwähnt. Sprach von offizieller Seite schon einmal der deutsche Außenminister vom “Säbelrasseln” der NATO, gelten jedoch Zusammenhänge, wie...

0

Zwei Temperamente: Andreas von Bülow und Albrecht Müller – #Verschwörungstheorie

In den folgenden beiden Videos treten zwei Herren um die 80 auf. Beide waren ranghohe Mitarbeiter in der politischen Administration der Bundesrepublik Deutschland unter den SPD-Kanzlern Willy Brandt und Helmut Schmidt. Beide verhalten sich auf ihre Weise widerständig gegen den aktuellen Mainstream. Von Bülow betreibt...

2

Albrecht Müller sieht #Riester-Rente scheitern, aber keine #Überalterung

In seinen vielfach berechtigten Zeitkritiken spart Albrecht Müller, Autor von Büchern und der “NachDenkSeiten”, ein paar Aspekte konsequent aus oder stellt sie seinerseits eigenwillig dar. Ich habe das schon zweimal (Februar 2013 und November 2014) angesprochen. Doch auf Müllers vielgelesener Website setzt sich dieselbe Strategie...

2

Was kritisiert Albrecht Müller und wie – und was nicht? – #Lobbyismus #Demografie

Die informative Arbeit von KenFM auf „YouTube“ geht weiter mit dem ersten Teil eines Interviews mit Albrecht Müller von den „NachDenkSeiten“. Es setzen sich von Seiten Müllers dabei leider Trends fort, die ich im unten verlinkten Beitrag schon einmal angesprochen habe. Die Themen, die Albrecht...

4

2 x Realitätsverweigerung bei SPD-Veteranen

Die Strukturen von Irrtümern und Lügen in unserer politischen Öffentlichkeit sind hartnäckig und schwer zu bekämpfen. Ob sie wirklich schwer zu verstehen sind, sei hier einmal mehr gefragt. Die relative Undurchdringlichkeit von Problemen, der Frage nach ihren Urhebern und den Möglichkeiten, Probleme wie ihre Verursachung...

0

Ferdinand Lundberg, der Klassiker

Als ein Nachtrag zum vorigen Eintrag und Video fällt mir gerade auf, dass eines meiner Argumente zur kapitalistischen Reichtumsverteilung bis hin zu der Formulierung ‚im Geld schwimmen‘ sich in Ferdinand Lundbergs Buch „Die Reichen und die Superreichen“ (1968) auf der ersten Seite findet – die...