Markiert: Lügenpresse

1

Der Untergang des Presselandes

Das folgende Zitat kursiert seit geraumer Zeit in anderem Zuschnitt durch Facebook und in Blogs, als Text oder Mem. Es zeigt, wie hochaktuell ein umstrittener Text wie “Der Untergang des Abendlandes” (1918) von Oswald Spengler ist – ob man das begrüßt oder nicht. In jeder...

0

#NSU-Prozess – Blamage für Rechtsstaat und bezahlte #Presse

Die Wahrnehmung des Prozesses zum sog. “National­sozia­lis­ti­schen Unter­grund” (NSU) ist ein Beispiel für das zunehmende Delirium unserer Öffentlichkeit. Seit dreieinhalb Jahren tagt man. Dauernd sieht man in Hauptnachrichten die Hauptangeklagte Beate Zschäpe, begleitet von ein paar belanglosen Kommentarsätzen. Bei neuerlicher Durchsicht von Berichten kann ich...

0

Georg #Mascolo – eher weniger Expertise zum #Amok in #Orlando – #tagesthemen

Als Nachklapp zum Artikel über die Hintergründe des Amoklaufs in Orlando, Florida, am 12.06.2016, hier noch ein Hinweis zur “tagesthemen extra”-Sendung der ARD von heute Nacht. Es ist schon erstaunlich, wie ein ehemaliger “Spiegel”-Chefredakteur, heutiger “Terrorismusexperte” und Vertreter des “Rechercheverbunds NDR, WDR und Süddeutsche Zeitung”...

2

#Flüchtlingskrise – „Spiegel Online“ verfälscht Studienergebnisse

Die Lage der journalistischen Information in Deutschland wird zunehmend unhaltbar. Auch wenn es in der Flüchtlingskrise eine Reihe von mehr oder minder großen Unbekannten gibt (Gesamtzahl der bisher Eingetroffenen, Integrierbarkeit der Bleibenden, Gefahren für die innere Sicherheit) – selbst wenn man die Angst vor islamistischen...