Markiert: Feminismus

0

Die abgeschaffte Welt der Sibel Schick – #antideutsch

Man kann da sicher noch mehr ins Detail gehen, und die Website von Sibel Schick weist auch noch auf ihre YouTube-Videos hin (wow, gleich 11 Stück). Naja, wenn man “taz, Missy Magazine, Spiegel Online, neues deutschland, Junge Welt” und ein “Türkei-Dossier der Rosa Luxemburg Stiftung”...

0

Jill Lepore über die #USA im SRF

Schon immer wieder merkwürdig, wenn man aus dem Internet kommt und im Internet dann eine öffentlich-rechtliche TV-Produktion des Bildungsfernsehens sieht wie dieses Interview mit Jill Lepore im Schweizer SRF Kultur (“Die Idee der USA – und was aus ihr wurde | Sternstunde Philosophie”), einer US-amerikanische...

0

Gegen das Narrativ mangelnder #Gleichberechtigung mit Rebel Media

Eine interessante aktuelle Variante zu meinem Video “Gleichberechtigung im Online-Test” findet sich für Australien bei Rebel Media: “Mark Latham: Feminists ignore statistics showing women’s achievements”. Das Argument ist dabei ein etwas anderes: Mark Latham weist auf die Absenz einer Statistik über Mehrheiten von Frauen bei...

0

#Gesichter-Blog (5) – #Zuckerberg, #Barth, #Erdogan, #Feminismus, #FDP

Michael #Phelps und Mark #Zuckerberg Mario #Barth und #Frodoapparat – #1080NerdScope Oliver #Hilmes und Ludwig II. – #Monarchie #Sachbuch #tagesschau 01.09.2016: #FIFA #Erdogan #Neuer Birgit Kelle und Katrin Göring-Eckardt – #Feminismus Otto Ambros und Konstantin #Wecker – #Nazis #Musik Mario #Götze und Lukas #Rieger –...

0

#VideoTip: Was ich unter Linken erlebt habe (Sapere Aude)

Ein treffendes und aufschlussreiches Video von “Sapere Aude” über seine Erfahrungen bei JuSos und der Partei “Die Linke”. Es gibt davon Tausende von Varianten in politischen, kulturellen und wissenschaftlichen Milieus. Elemente eines bestimmten linken Ideen-Kanons wie Anti-Nationalismus, Anti-Rassismus und Genderismus sind in allen diesen Bereichen...

0

Hauptsache, man(n) macht es falsch – #Feminismus #Philosophie

Diese Passage finde ich gerade in dem Wikipedia-Eintrag zu “Essentialismus”. In Vermeidung phallogozentristischer Fehltritte enthalte ich mich Korrekturen der sprachlichen Form, die gleichwohl angezeigt wären. Innerhalb des Kulturessentialismus[10] stellt etwa die unreflektierte Zuschreibung von tendenziell (sexueller) Unterdrückung der „Dritte-Welt-Frau“ gegenüber (ihrem) „patriarchal-rohen“ Mann klassisches Beispiel...