Kategorie: Finanzsystem

0

Finanzkrise und Demografie als ultimative Grenzen

Einfacher kann man es wohl wirklich nicht sagen. Das Ende dieser kurzen Erläuterung zum Zusammenhang von Finanzsystem, Verschuldungsdynamik und Sozialsystemen bezeichnet unsere unmittelbare Gegenwart, etwa auf europäischer Ebene: das vorläufige Ausbalancieren eines sozialen Friedens am äußersten Rand der Machbarkeit. Eine Folge der „arte“-Sendung „Mit offenen...

0

Wolfgang Weimers transparenter Kopfinhalt

Ein gutes schlechtes Beispiel für jene Denke, die immer noch hauptamtlich gesellschaftliche Realitäten vernebelt, ist eine aktuelle Kolumne von Ex-„Cicero“-, -„Welt“- und -„Focus“-Mann Wolfgang Weimer im „Handelsblatt“ (12.04.2013). Diese Folge von „Weimers Woche“ steht unter dem Titel „Der Transparenz-Terror tobt“. Herr Weimer hat sich offensichtlich...

0

Zitat der Woche: Soros verdient 1 Mrd. an Abwertung des Yen

Die Abwicklung von Börsengeschäften im Modus des Geheimen – mit Insiderkenntnissen – spielt sich vor aller Augen ab. In den Finanzkrisen ist sie ein einfaches Spiel, einzig abhängig vom richtigen Zeitpunkt. „Die Welt“ berichtet darüber, wie Investor und Fondsmanager George Soros das Auf und Ab...

0

Zitat der Woche: Über Einsparungen reden, die Haftungsgemeinschaft verschweigen

„Die Welt“ erläutert nach einer Reuters-Meldung die Sparpläne von Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU), denen die Kapitalflucht in deutsche Staatsanleihen zugutekommt. Ab 2009 und bis 2023 hätte die Bundesrepublik ohne Euro-Krise laut dem Internationalen Währungsfonds (IWF) 80 Mrd. Euro mehr an Zinsen ausgeben müssen – gut...

0

Zitat der Woche: Goldman Sachs zu Gast bei Freunden

Für Zeitungsleser und Wähler gilt es zu trennen zwischen verbalem und realem Verhalten von Politikern – auch wenn sich in der Realität verschlossene Türen zwischen Tätern und Opfern befinden: Das Ergebnis ist angesichts der kritischen Äußerungen der Bundesregierung zur Finanzindustrie überraschend: Kein anderes Geldhaus hat...

4

2 x Realitätsverweigerung bei SPD-Veteranen

Die Strukturen von Irrtümern und Lügen in unserer politischen Öffentlichkeit sind hartnäckig und schwer zu bekämpfen. Ob sie wirklich schwer zu verstehen sind, sei hier einmal mehr gefragt. Die relative Undurchdringlichkeit von Problemen, der Frage nach ihren Urhebern und den Möglichkeiten, Probleme wie ihre Verursachung...

0

Schnell- und Intensivkurs Finanzkrise mit Stefan Molyneux

Stefan Molyneux spricht im folgenden Video einen atemberaubenden Klartext zur wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Situation der USA. Der Autor und Radiomoderator geht in einer einfachen und dabei sehr effektiven Präsentationsweise als talking head Diagramme zur ökonomischen Entwicklung durch. Das Resultat ist niederschmetternd und beängstigend. Die These,...

0

Zitat der Woche: Lavieren beim Profitieren

Im Zustand eines anhaltenden und kollektiv heruntergespielten Aufschubs von Zusammenbrüchen an den Finanzmärkten wird Sprache immer weniger vertrauenswürdig. Das heißt jedoch nicht, dass die öffentlich Sprechenden nicht allermeistens einen Weg finden, bei erfolgreichen wie defizitären Geschäften als Einzelperson exorbitant zu verdienen. So schreibt die Neue...

0

Zypern-Hilfe: Nachrichten vom Wert keines Pfifferlings

Wer unsere News mitliest, erkennt die wahren Konturen des politischen Geschäfts und der Finanz- bzw. Eurokrise: Das Haltbarkeitsdatum von Nachrichten ist mittlerweile höchstens am Vortag anzusetzen. Positive Nachrichten sind fast ausschließlich als Gehirnwäsche für ein leichtgläubiges Publikum zu werten. Denn wenn Angela Merkel an das,...

0

Argumentationsakrobat Asmussen

Das mittlerweilige Direktoriumsmitglied der Europäischen Zentralbank (EZB) Jörg Asmussen (SPD) tritt seit seinem letzten Karriereschritt ein wenig öfter öffentlich auf, als hier in einem früheren Artikel besprochen. So sprang auf „Spiegel Online“ (28.01.2013) die Überschrift „Notenbanker Asmussen: ‚Die Zinsen in Deutschland werden steigen‘“ ins Auge....