Zitat der Woche: Soros verdient 1 Mrd. an Abwertung des Yen

Die Abwicklung von Börsengeschäften im Modus des Geheimen – mit Insiderkenntnissen – spielt sich vor aller Augen ab. In den Finanzkrisen ist sie ein einfaches Spiel, einzig abhängig vom richtigen Zeitpunkt. „Die Welt“ berichtet darüber, wie Investor und Fondsmanager George Soros das Auf und Ab der Währungskurse für sich und seine Anleger nutzt:

Meisterspekulant Soros hatte bereits bei der jüngsten Abwertung des Yen rund eine Milliarde Dollar verdient. Mit seinen Fonds hatte er auf eine Abschwächung der japanischen Währung spekuliert und damit Erfolg gehabt.

http://www.welt.de/finanzen/article115028825/Europa-hat-Japans-Weg-in-den-Tod-eingeschlagen.html

Mehr Zitate im Wiki „Kino Okkult“

Daniel Hermsdorf

Verleger, Autor, Journalist bei filmdenken.de - Medienkritik, Verschwörungstheorie und Physiognomik

Kommentar verfassen