Markiert: ZDF

0

Vermögensverteilung schwach ausgesteuert

Heute nacht sendet Phoenix die WDR-Dokumentation „Schön reich – Steuern zahlen die anderen“ von Sascha Adamek, Martin Hahn und Kim Otto. Die Kontrastbeispiele des Immobilienspekulanten und Autors Klaus Barski und einer fünfköpfigen Familie mit Einkommen aus Lokaljournalismus und Krankenpflege führen deutlich vor Augen, dass sich...

1

Wir nennen es Beistellung

Peer Schader schreibt heute auf „journalist.de“ über die Kooperation des Autoherstellers Audi mit der ZDF-Show „Wetten, dass..?“: Informationen des journalists zufolge zahlt Audi für die Kooperation mit Wetten, dass ..? 1,8 Millionen Euro für zwei Staffeln. Abgewickelt wird der Deal über die Firma Dolce Media, die...

0

Die übertragungswürdige Fragwürdigkeit des Sieges

Der flächendeckenden Sport-Berichterstattung gesellt sich die flächendeckende Doping-Debatte hinzu. Am 02.08. ging es hier um diesbetreffende Kommentare zur Leichtathletik-EM im Barcelona. Am Nachmittag des heutigen 10.08.2010 muss man nach dem zufälligen Einschalten der ZDF-Übertragung von der Schwimm-EM in Budapest um kurz nach 4 keine Viertelstunde...

1

Fachkräftemangel und Fernsehüberfluss

Alle (vorhergehenden) Jahre wieder äußern sich ausbildende Betriebe über die Lage bei Bewerbungen und Bewerbern. So bemerkt Sybille von Obernitz (Deutscher Industrie- und Handelskammertag) in „heute“ (ZDF) vom 05.08.2010 neben anderen „das Problem, dass ungefähr jeder fünfte Schulabgänger aus heutiger … aus heutigem Niveau nicht...

0

Rekordgefühle aus chemisch-medialer Retorte

Der ZDF-Kommentator streut am 30.08.2010 während der Berichterstattung zur Leichtathletik-WM in Barcelona ein paar sachdienliche Hinweise ein, wie die Höchstleistungen vor der Kamera mindestens streckenweise zu interpretieren sind. Beim Halbfinale 1500m der Frauen heißt es zu der Russin Anna Alminova zur Vorstellung vor dem Lauf:...

0

Liebe und Tod im „Tunnel“

In einem ARD-Brennpunkt berichtet am Abend des 24.07.2010 Thomas Bug von der Massenpanik in einem Tunnel auf der Loveparade in Duisburg, die schließlich 21 Todesopfer und 342 Verletzte gefordert haben wird: Es ist ’ne absolut bizarre Situation. Es gibt so zwei Bereiche auf diesem wahnsinnig...

0

Wird Kahn der echte neue Netzer?

Im kommerzialisierten Dornröschenschlaf wurde die hier zuvor besprochene Nebentätigkeit des Sportrechtevermarkters Günter Netzer (Agentur „Infront“) im öffentlich-rechtlichen Fernsehen weder von der Presse noch von Sendergremien besonders beachtet – geschweige denn kritisiert oder eingeschränkt. Die „Bild“-Zeitung scheint sich deshalb in einer Phase der Desorientierung zu befinden,...

0

Falschgesendete nachsehen

Der Sendetermin der Dokumentation „Totgesagte leben länger – Das Comeback der Kernkraft“ von Ulrike Brödermann und Michael Strompen ist ein Beispiel dafür, wie Programmpolitik ein wesentliches Thema an den nachtschlafenden Rand drängt: 16.06.2010, 24 h. In der ARD liefen am selben Tag zwischen 13.30 h und 23.45 h...

0

Freundin/Feindin

Obwohl die meisten Lebensverhältnisse von den abstraktesten Beziehungen bestimmt sind, beschäftigen sich die im TV-Programm vorherrschenden Serien meist mit Zwischenmenschlichem. Allerdings stellt sich die Frage, ob die hier ausgetragenen Konflikte wiederum für private Situationen und (Liebes-)Beziehungen auch nur halbwegs realistisch sind. Dramatische Zuspitzung gehört zu...