Kategorie: Satire

0

„Derrick“ – die Exhumierung, Teil 1

Die Verdrängungsarbeit der Massenmedien, ihr eigenes Gedächtnis betreffend, ist schon bemerkenswert. Ob sie erfolgreich damit bleiben, wird sich zeigen. Ein Beispiel für diese Verdrängung ist die in Nachhaltigkeit ausbleibende Reflexion eines nahezu allgegenwärtigen Themas: Tod und Bild. Doch es gibt Boten dieser Botschaft, die immer...

0

Der Bellutsche Warp-Raum

Auf meedia.de wird der ZDF-Programmchef Thomas Bellut am 28.09.2010 zu der RTL-Sendung „Das Supertalent“ zitiert: “Als die amerikanische Frau mit ihren Riesenbusen die Bierdosen zerdatscht hat, da wusste ich sofort: sieben Millionen!” Uns schwant nun langsam, dass wir TV-Kultur bisher einfach nicht verstehen konnten, weil...

0

Zum freien Willen gezwungen

Eins der klassischen Argumente in Debatten über Medienkritik ist die Freiwilligkeit von Medienkonsum oder sonstigem Zuspruch in diese Richtung. Nur für ‚zu Erziehende‘ wird da tendenziell eine Ausnahme gemacht. Alle anderen dürfen ‚frei entscheiden‘. So weiß es eine Zuschauerin des RTL-„Dschungelcamps“ im Forum von „derwesten.de“...

0

Pocher pocheri curentur

Oliver Pocher erzielt am Spätabend des 27.08.2010 mit dem Auftakt der 2. Staffel seiner Late-Night-Show die beste Quote seit April 2010 – das sind historische Dimensionen. „Quotenmeter.de“ analysiert: Das Format, in dem gestern unter anderem Cindy von Marzahn zu Gast war, kam ab 23.15 Uhr auf 0,85 Millionen...

0

Die ewige Wiederkehr der Spiele

Es ist ein erlösender Moment, auf den Millionen sehnsüchtig warten: am heutigen 07.08.2010 platzt der Knoten, renkt sich die Mangelsituation wieder vorläufig ein: football’s coming home bzw. back. Bayern München spielt gegen Schalke 04 im sog. „Supercup“ (übertragen live in der ARD-Sportschau). Wer mehr darüber wissen...

0

Rekordgefühle aus chemisch-medialer Retorte

Der ZDF-Kommentator streut am 30.08.2010 während der Berichterstattung zur Leichtathletik-WM in Barcelona ein paar sachdienliche Hinweise ein, wie die Höchstleistungen vor der Kamera mindestens streckenweise zu interpretieren sind. Beim Halbfinale 1500m der Frauen heißt es zu der Russin Anna Alminova zur Vorstellung vor dem Lauf:...