Verschlagwortet: Programmpolitik

1

Nachtrag: Einseitiger Beef mit dem #Deutschlandfunk

Die beiden vorigen Einträge zum Deutschlandfunk runde ich hiermit zur Trilogie – aus einem Grund, der mich immer wieder mal am Hemdzipfel zerrt. Ich übe hier nach einer jahrzehntelangen schrittweisen Aussonderung aus gesellschaftlichen und professionellen Zusammenhängen fortgesetzt Hyperkritik. Sie hat allerlei reale Gründe, die ich...

0

Quotenschwund vorprogrammiert

Am 30.06.2010 fand sich im Programm der ARD ein gutes Beispiel für unsere kleine Reihe „Falsch gesendet“. Ein Blick auf die Einschaltquoten zeigt, wie exakt ein Thema der Öffentlichkeit weitgehend entzogen werden kann, wenn man es nach einer Zeitgrenze am Spätabend programmiert: Die Programmangebote bis...