#Polizei-Nachwuchs – „Der Feind in unseren eigenen Reihen“

Es ist eine Zukunft aus Verstän­di­gungs­schwie­rig­keiten, Un­zuver­lässig­keit, Korruption und Gewalt, in die wir hier blicken. Der RBB berichtet über den Hilferuf eines Lehrers für Polizisten-Anwärter. Diejenigen, die bald Ordnungshüter sein sollen, stellen für ihren Lehrer offensichtlich eine körperliche Bedrohung dar.

RBB: Schwere Vorwürfe gegen Polizeiakademie (01.11.2017, abrufbar bis 09.11.2017)

Das ist ein Resultat jener ethnischen Bereinigung, die von Antideutschen post ’68 mit freundlicher Unterstützung in Deutschland durchgeführt wurde. Derweil wird die Öffentlichkeit schon seit Jahren mit Gaga-Themen aus den Bereichen mittelalterliche Ernährungsvorschriften und langweilige Bekleidungstrends beschäftigt („Qualitätspresse“).

Wir sehen: Es geht in Wirklichkeit mehr und mehr um Leib und Leben. Eine Reihe größerer Zuwanderergruppen erweist sich nachhaltig als nicht geeignet, Nachwuchs für die Zivilgesellschaft heranzuziehen. Wer eine ‚Lösung‘ für das ‚Problem‘ hat, sollte sich dringend melden.

Wenn die einzige Lösung darin bestehen sollte, dass die Kinder wieder von länger hier Lebenden geboren werden müssen, die anschließend ein Sozialwesen zu organisieren imstande sind – wissen wir, dass wenig so bleiben kann wie in den letzten ca. 40 Jahren. Änderungen würden dann in dieser Hinsicht innerhalb von 20 Jahren aufwärts wirksam.

Man kann hier im Blog-Archiv sehen, dass ich seit 2004 auf verschiedene Arten die dem zugrundliegenden Probleme – mit Augenmerk auf Medien – bearbeite. In Bereichen wie Journalismus und Medienwissenschaften wird seit langen Jahren das praktiziert, was in der inneren Sicherheit nun endgültig zur blutigen Realität, im Einzelfall zum plötzlichen gewaltsamen Tod und lebenslangen Leiden wird. Michael Böhl vom „Bund Deutscher Kriminalbeamter“: „… und wenn dann auch noch die Ausbilder, die das kritisieren und das durchsetzen wollen, wenn die aus diesem Bereich noch entfernt werden, dann läuft da was schief.“

Weiterempfehlen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • XING
  • Google Bookmarks
  • Y!GG
  • MisterWong
  • del.icio.us
  • Digg
  • Reddit
  • Technorati

Verwandte Artikel

Daniel Hermsdorf

Verleger, Autor, Journalist bei filmdenken.de – Medienkritik, Verschwörungstheorie und Physiognomik

ANZEIGE
                        

Kommentar verfassen