Foto von lebendem #Hitler in JFK-Files

Es gibt schon einige Bücher, die sich um verschiedene Flucht-Szenarien eines doch nicht toten Adolf Hitler nach Südamerika kümmern. Die Hinweise blieben bisher eher vage, wenn ich das richtig sehe. Auch gab es wiederholt dieselben Hinweise auf US-amerikanische Geheimdienst-Quellen, die ein Weiterleben Hitlers in Südamerika betrafen. Sie scheinen sich jedoch nicht weitergehend bewahrheitet zu haben. In solch einem Riesenfall wird es falsche Hinweise dieser Art immer geben (soviel ist zur Einschränkung immer festzuhalten).

Es ist jedoch erwähnenswert, dass in den von der CIA veröffentlichten Papieren zum Attentat auf John F. Kennedy ein weiteres Dokument aufgetaucht ist. Seine Besonderheit ist, dass es nicht nur verbale Behauptungen, sondern ein Foto des angeblichen Adolf Hitler 1955 in Kolumbien vor seiner Weiterreise nach Argentinien enthält.

Zumal die Wiedergabe im PDF erhöht nicht die Glaubwürdigkeit – einfacher ist ein Foto nicht zu fälschen. Auf seiner Rückseite wird die Person als „Adolf Schüttelmayer“ bezeichnet, was die CIA-Berichte falsch zu „Schrittelmayor“ transkribieren. Als hätte er keine weitere Tarnung nötig, trägt der Foto-Hitler nach wie vor seinen charakteristischen Schnurrbart …

Wir wissen so immerhin konkret, dass ein gewisser Philippe Citroen einer Kontaktperson der CIA, „Cimelody-3“, diesen angeblichen Foto-Beweis übermittelte. Manche Besprechungen, wie hier nun folgend von David Seaman, heben nicht sonderlich hervor, dass die CIA sich damals außerstande für „intelligent evaluation“ sah, lediglich „possible interest“ vermerkte. Möglicherweise wurden noch weitere Klärungen vorgenommen, die wir hier nicht ersehen können.

Vorerst dazu noch der Hinweis auf diese Videos, die den Fund kommentieren.

David Seaman: JFK FILES SHOCKER: Hitler Escaped Germany, Lived 10+ Years

Infowars: Hunting Hitler: What The JFK Papers Revealed

Oliver Janich: JFK-Akten: Ist Hitler nach Argentinien entkommen? Georg Bush & Lee Harvey Oswald

„Die Welt“ (01.11.2017) gibt sich sehr skeptisch, wundert sich aber nicht einmal über Einzelheiten wie den Schnurrbart und transkribiert ebenso den Namen falsch.

Weiterempfehlen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • XING
  • Google Bookmarks
  • Y!GG
  • MisterWong
  • del.icio.us
  • Digg
  • Reddit
  • Technorati

Verwandte Artikel

Daniel Hermsdorf

Verleger, Autor, Journalist bei filmdenken.de – Medienkritik, Verschwörungstheorie und Physiognomik

ANZEIGE
                        

Kommentar verfassen