Ungefiltertes aus #Kalifornien

Diese zwei Videos sind Beispiele dafür, was geschieht, wenn nicht (vermeintliche) journalistische “Experten” ihre “Berichte” abgeben … Die USA im Ganzen sind ein Thema, das in der europäischen, nicht zuletzt deutschen Wahrnehmung über Jahrzehnte einer weitgehenden unsichtbaren Kontrolle ausgesetzt waren. Traumbilder aus Kinofilmen und TV-Serien waren und sind es, die die Vorstellung hauptsächlich prägen. Dokumentarische Berichte gibt es zwar, aber selbst die sind nur zu gewissen Anteilen wirklich problematischen Aspekten der Realität gewidmet.

Ganz anders klingt es, wenn Menschen aus ihrer ureigenen Erfahrung heraus sprechen. Und dabei ist das Urteil über die Gegenwart in Kalifornien einhellig in diesen beiden YouTube-Videos. Sowohl “Prepper Princess” als auch Joseph Vice beschreiben die versumpfenden Lebensverhältnisse aus der Sicht der noch Besitzenden (oder besser: laufend Verdienenden), die allerdings für stark überhöhte Mieten erhebliche Einnahmen generieren müssen. Das ist für beide Anlass, über eine Abwanderung aus dem westlichsten Bundesstaat der USA nachzudenken. Demgegenüber stehen Bilder des Alltags, in denen die vom Wohlstand gänzlich Ausgeschlossenen den öffentlichen Raum mit ihrem Elend konfrontieren.

Daniel Hermsdorf

Verleger, Autor, Journalist bei filmdenken.de - Medienkritik, Verschwörungstheorie und Physiognomik

1 Antwort

  1. l2012ucas sagt:

    Diese Lagebeschreibungen werden dadurch noch frappierender, dass Kalifornien bis heute tatsächlich ein Hollywood-Aushängeschild des “american way of life” ist und grundsätzlich enorme wirtschaftliche Potenz besitzt, Stichwort Silicon Valley. Ich kann durch einen kurzen Aufenthalt manche Problemlagen bestätigen. Enormer Reichtum auf der einen Seite, erschreckende Armut auf der anderen Seite. Man erahnt der Glanz alter Tage und wird trotzdem das Gefühl nicht los, dass davon nur noch auf dekadente Weise gezehrt wird.

    Ein weiteres, mehr als gelungenes Video über “den Niedergang von Kalifornien”, dem Musterbeispiel, wohin Multikulturalismus und liberaler Linksmarxismus usw. führen kann.

    https://www.youtube.com/watch?v=PuvofrRKsi0

    Dazu noch ein Video zum mythologischen und etymologischen Ursprung des Namens “California”.

    https://www.youtube.com/watch?v=TdC2XHzTm-E

Kommentar verfassen