Jochen Kirchhoff über #Endzeit

Aus den stets hörenswerten Vorträgen und Gesprächen von Jochen Kirchhoff auf seinem YouTube-Channel hier ein neues gutes Beispiel zum Thema “Endzeit”.

Man kann nicht sagen, dass die Geisteswissenschaften sich darum gar nicht kümmern. (Siehe etwa eine unlängst durchgeführte Tagung “Politics – History – Eschatology. Functional, Inter(con)textual, Structural, and Comparative Approaches to Gog and Magog” des Berliner “Zentrums für Literaturforschung”.)

Im allgemeinen Bewusstsein – ergo der massenhaften Berichterstattung – kann man es allerdings als unterrepräsentiert bezeichnen. Es gibt so manche gesellschaftliche Teilgruppen – religiöse, esoterische, verschwörungstheoretische  –, die endzeitliche Vorstellungen teilen und aktiv bearbeiten. Gerade in einer Gegenwart, in der das familiäre Umfeld des US-Präsidenten Donald Trump durch Berater und Schwiegersohn Jared Kushner direkt an die jüdische Endzeit-Sekte “Chabad Lubawitsch” angeschlossen ist, wäre dies eigentlich ein Hauptthema.

Ebenso faktisch totgeschwiegen haben hiesige “Medien” das von Kirchhoff erwähnte Buch “Krieg der Religionen” (2006) von Victor und Victoria Trimondi. Es ist seit Längerem bei der Bayerischen Staatsbibliothek als PDF frei verfügbar. Man kann darin ersehen, dass ein Sprechen über die laufende Geopolitik ohne eine Berücksichtigung der eschatologischen Konzepte in Judentum, Christentum und Islam stets unvollständig bleiben muss. (Dass Trump ein stark überproportional jüdisches Umfeld hat, übersehen selbst politisch rechtsgerichtete Kommentatoren ja meistens bis heute – mit Ausnahme etwa eines Videos, das es nur auf der Plattform “Brighteon” gibt. Wer Trump kritisiert, muss nach hiesigen Standards eigentlich als ein “struktureller Antisemit” bezeichnet werden.)

Die gesamte stark säkularisierte Haupttendenz von politischer Theorie und Geisteswissenschaften wurde offensichtlich über Jahrzehnte so stark von diesen Denkrichtungen abgelenkt, dass es bei ihr einstweilen fast nur zu kognitiven Dissonanzen führt, wenn sie daran erinnert wird, dass bedeutende Einflussfaktoren für das aktuelle Weltgeschehen keineswegs atheistisch oder rein säkular fundiert sind.

Weiterempfehlen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • XING
  • Google Bookmarks
  • Y!GG
  • MisterWong
  • del.icio.us
  • Digg
  • Reddit
  • Technorati

Daniel Hermsdorf

Verleger, Autor, Journalist bei filmdenken.de - Medienkritik, Verschwörungstheorie und Physiognomik

ANZEIGE
                        
Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

2 Responses

  1. l2012ucas sagt:

    Der auch im öffentlich rechtlichen Fernsehen bekannte, heute weniger aktive Kabarettist Georg Schramm hat 2012 anlässlich der Verleihung des Erich Fromm Preises eindrücklich vor diesen endzeitlich messianischen hoch einflussreichen und von der Öffentlichkeit größenteils verborgenen Kreisen innerhalb der 3 großen monotheistischen Religionen gewarnt. Am Ende des Videos wird auf den uns bekannten Wolfgang Eggert verwiesen.

    https://www.youtube.com/watch?v=u36pkSy-5s0

  2. l2012ucas sagt:

    Eine gewisse Endzeitstimmung wird darüber hinaus auch stark durch die Klima Hysterie und ihre politischen und gesellschaftlichen Auswüchse forciert. CDU wird von Greenpeace Du sollst verändert. Sollen christliche Maßstäbe nun durch zweifelhafte nicht zu Ende gedachte Ökologische ersetzt werden. Ganz zu schweigen von Bewegungen wie Fridays for Future (FFF=666?) und dem sektenhaften Auftreten von Extinction Rebellion. (Sanduhr, abgewandeltes Hexagramm als Symbol, Blut – und Todessymboliken und Holocaustrelativierung?)

    https://www.youtube.com/watch?v=oZQypgUESOY

    https://www.evangelisch.de/inhalte/160825/30-09-2019/klimapolitik-die-religion-der-zukunft

    https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/teure-umweltpolitik-klimaschutz-als-neue-ersatzreligion-16018515.html

    https://www.youtube.com/watch?v=XkM2HmVzP1s

    https://www.youtube.com/watch?v=EFIk2k4IJ4E

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.