Annegret Kramp-Karrenbauer und das Krampus-Motiv

Die sich andeutende Fortführung der CDU durch ihren linken, quasi neo-sozialdemokratischen Flügel wird begleitet von einem denkwürdigen physiognomischen Kontext. Er führt uns auch unmittelbar in den Okkultismus der Massenmedien und des Spielfilms, zumal US-amerikanischer Provenienz.

Ein mögliches symbolistisches Spiel von Okkultisten mit dem Anklang des “Krampus” ist denkbar – und damit auch die Botschaft an die akklamierenden CDU-Mitglieder:

Der Krampus oder Bartl ist im Brauchtum eine Schreckgestalt in Begleitung des heiligen Nikolaus. Er ist eine Gestalt des Adventsbrauchtums im Ostalpenraum, im südlichen Bayern und der Oberpfalz, in Österreich, im Fürstentum Liechtenstein, in Ungarn, Slowenien, der Slowakei, in Tschechien, Südtirol, Welschtirol (Trentino), Teilen des außeralpinen Norditaliens und Teilen Kroatiens. Während der Nikolaus die braven Kinder beschenkt, werden die unartigen vom Krampus bestraft.

https://de.wikipedia.org/wiki/Krampus

(Freilich entsteht so zudem eine Bezüglichkeit zum Qualitätssender “RTL II”, der das geistige Klima hierzulande so erheblich verbessert hat.)

Das physiognomische Double für Annegret Kramp-Karrenbauer, wie im “Gesichter”-Blog vorgeführt, ist der US-amerikanische Regisseur Michael Doughtery, zu dessen Werkliste ebenjener “Krampus” als neuseeländische Filmversion von 2015 gehört.

Weiterempfehlen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • XING
  • Google Bookmarks
  • Y!GG
  • MisterWong
  • del.icio.us
  • Digg
  • Reddit
  • Technorati

Daniel Hermsdorf

Verleger, Autor, Journalist bei filmdenken.de - Medienkritik, Verschwörungstheorie und Physiognomik

ANZEIGE
                        
Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

5 Responses

  1. l2012ucas sagt:

    Das mir das nicht aufgefallen ist, der Name ist schon außergewöhnlich. Der Krampusbrauch erfährt gerade eine Art Renaissance, obwohl die sehr düsteren Implikationen und Elemente offensichtlich und nicht abzustreiten sind. Ob da nicht tatsächlich eine okkulte antichristliche Agenda vorangetrieben wird?

    https://www.youtube.com/watch?v=vEroNGq4SJQ&t=261s
    https://www.youtube.com/watch?v=fiHENI5jqCg
    https://www.amazon.de/Wild-Sch%C3%B6n-Krampus-Salzburger-Land/dp/3643507682/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1544985046&sr=8-2&keywords=Krampus+buch
    https://www.amazon.de/gp/product/1627310347/ref=oh_aui_detailpage_o06_s00?ie=UTF8&psc=1

    • In ihrem ganzen Gebaren scheint mir Kramp-Karrenbauer für eine Wählbarkeit designt (was sich durch Umfragen gerade bestätigt: https://www.welt.de/politik/deutschland/article185590658/Emnid-Umfrage-Mit-Kramp-Karrenbauer-springt-die-Union-ueber-30-Prozent.html). Gegenüber Merkel mutet sie mich noch etwas dünnbrettbohrerhaftiger an – und das kann angesichts der komplexen Problemlagen doch eigentlich nur schief gehen.
      Ich mag mich täuschen, und dieses Politiker-Personal moderiert lediglich Abläufe, die im Hintergrund (auf der Ebene des Industrie-Managements und der Finanzwirtschaft) souverän gemanagt werden. Aber ist dies wahrscheinlich? Ich muss nicht die Fälle aufzählen, in denen Kernbestände der deutschen Wirtschaft einschließlich einer “Deutschen Bank” laufend in Schieflagen geraten und unter Beschuss stehen. Es kommt dann sicher auf den Ausgang von Prozessen an, die ein Bayer-Konzern sich mit Monsanto miteingekauft hat (um nur noch eines dieser Beispiele zu nennen). In Bezug auf die gesellschaftliche Selbstorganisation habe ich seitens Kramp-Karrenbauer nichts gehört, was mich hoffnungsfroh stimmt. Es wird vermutlich u. a. verstärkt zur systematischen Diskriminierung deutschstämmiger und europäischer Männer kommen, was die Abstrusitäten und die Desorganisation, die wir an vielen Beispielen beobachten, eigentlich nur noch steigern kann. Über andere begründete Bewertungen lasse ich mich gerne aufklären.

  2. l2012ucas sagt:

    Bald erscheint eine neue Serie, “Der Pass”, die den Krampus mit beinhaltet. Die genannten Farben haben durchaus eine okkulte Bedeutung und Implikation. Zum Beispiel die Hakenkreuzflagge? Die Handlung spielt an der deutsch-österreichischen Grenze. Auch die Mond-Rotkäppchen-Wolf-Baum Ikonografie usw. weist worauf hin?

    https://www.youtube.com/watch?v=ZoaJWZtMFu0
    https://www.sky.de/serien/der-pass-154555

    https://filmdenken.de/schwarz-rot-als-farben-der-hoelle-satanismus-tarot-britney-spears/
    https://zombiewoodproductions.wordpress.com/2012/11/18/der-schachbrettboden-dualitatssymbol-und-dimensionsubergang/

  3. l2012ucas sagt:

    An dieser Stelle möchte ich kurz auf das Grubenunglück in Tschechien hinweisen, mit 13 Todesopfern. Genau am selben Tag, an dem man offiziell den “Abschied” von der Braunkohle im Ruhrgebiet feiert. Zufall? Auch wurde gestern in den Tagesthemen noch einmal explizit die Heilige Barbara Figur gezeigt, die auch für einen plötzlichen Tod stehen kann.

    http://www.spiegel.de/panorama/tschechien-mindestens-13-tote-bei-grubenunglueck-in-karvina-a-1244933.html
    https://www.deutschlandfunk.de/zum-abschied-von-der-kohle-erinnern-an-werte-und-gefahren.1773.de.html?dram:article_id=436624
    https://www.waz.de/region/rhein-und-ruhr/steinmeier-und-juncker-kommen-zum-abschied-des-bergbaus-id216058997.html
    https://de.wikipedia.org/wiki/Barbara_von_Nikomedien

  4. l2012ucas sagt:

    Habe vor Kurzem die Sky Serie und Neuauflage von “Das Boot” geschaut, in dem es zu einer Szene kommt, in der ein Geheimauftragsaustausch von einem deutschen UBoot Kapitän (die Deutschen kommen generell ziemlich schlecht weg, gerade in Bereichen der Disziplin usw., die es ihnen überhaupt ermöglicht haben, so lange gegen eine Übermacht anzukämpfen) mit einem jüdisch-amerikanischen Sohn eines einflussreichen Großunternehmers oder Bankiers namens Greenwood kommt. Die Welt bezeichnet das teils argumentativ belegt aber auffallend eindeutig als “Geschichtsklitterung”. So offensichtlich und allseits bekannt wie es uns die Welt weiß machen will, ist es nämlich nicht, wer Hitler warum und wann wie finanziert hat.

    http://www.hist-chron.com/eu/3R/Hitlers-financiers.html

    https://www.welt.de/geschichte/zweiter-weltkrieg/article184341446/Hitler-Finanzierung-Das-Boot-spielt-mit-einer-Geschichtsklitterung.html

    https://www.imdb.com/title/tt0146309/characters/nm0339304
    https://www.institutional-money.com/news/maerkte/headline/greenwood-maerkte-sollten-geldpolitische-fehlentscheidungen-fuerchten-143426/
    https://de.wikipedia.org/wiki/Invesco
    (das, was ich auf die Schnelle zum Namen Greenwood finden konnte)

    https://www.youtube.com/watch?v=vS121epBQaw (nicht ohne Grund so düster und bedrohlich?)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.