Politik Aktuell 2018 – Zeugen des Jahrhunderts

In der Tradition des klassischen Monumentalfilms bietet das FilmFundBüro hier alle Schauwerte auf, die ein großes Publikum verlässlich in den Kinosaal lockt. Es geht um eine vorläufige Bestandsaufnahme der sich rasant verändernden politischen Szenerie. Begleitet wird dieser Bewusstseinswandel von Hoffnungen auf eine neue Bundesregierung, Reflexionen des Begriffs „Köterrasse“, aber auch von spiritualistischen Auffassungen eines Weltgeistes i. w. S. und der Verschwörungstheorien.

Der Beginn eines neuen Zeitalters steht also – wie erst seit wenigen Jahrhunderten – unmittelbar bevor. Nicht zuletzt in der Gegenkultur und -öffentlichkeit von YouTube-Videos bricht er sich Bahn. Entsprechende Glaubenssätze gilt es jetzt nur noch in die Tat umzusetzen. Angesichts von internationalen Macht-Netzwerken und Medienkonzernen wird dies ein Leichtes sein. Entsprechend heiter und gelöst ist die Stimmung unter den Protagonisten dieser ersten echten videografischen full-scale anti false flag psyop documentation.

Weiterempfehlen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • XING
  • Google Bookmarks
  • Y!GG
  • MisterWong
  • del.icio.us
  • Digg
  • Reddit
  • Technorati

Verwandte Artikel

Daniel Hermsdorf

Verleger, Autor, Journalist bei filmdenken.de - Medienkritik, Verschwörungstheorie und Physiognomik

ANZEIGE
                        

2 Responses

  1. l2012ucas sagt:

    Aus aktuellen traurigen Anlass, in Münster ist letzten Samstag ein Kleinlaster in eine Menschengruppe gerast, möchte ich nochmal auf die Szene im Münster-Tatort ab 01:04 hinweisen. Dort ist ein Kleinlastwagen zu sehen, plus großes Polizeiaufgebot in der Altstadt Münster, fast genau an dem Ort des tatsächlichen Anschlags! Im Laster befindet sich ein überdimensioniertes diabolisch grinsendes Sparschwein, im wirklichen Laster war angeblich verdächtiger Gegenstand. Das Schwein ist durchaus symbolisch aufgeladen. Bald findet in Münster der Katholikentag statt, was sich entfernt auch auf den Titel beziehen könnte. Im Tatort geschehen die Verbrechen auch kurz vor dem Start eines Großereignis. Der Täter will weltweite Viralität usw.

    https://www.focus.de/politik/deutschland/teile-der-altstadt-abgeriegelt-auto-faehrt-in-muenster-in-menschengruppe_id_8726704.html (Täter Jahrgang 1969, andere Information 27 Jahre alter Täter, 3 tote Opfer, 30 Verletzte, 18 Seiten Bekennerschreiben usw. also gewisse numerologische Auffälligkeiten, nicht zu schweigen vom 666-Kennzeichen des Tatfahrzeugs)

    https://www.watson.ch/imgdb/94ca/Qtablet_hq,B,0,0,4489,2757,457,338,3782,2408/3868530956728279

    http://www.panorama-cities.net/muenster/panoramas/kopfz.jpg (Teufelsfratze unter dem Kiepenkerl, wo jetzt Blumenkränze, Kerzen etc. niedergelegt werden)

    https://de.wikipedia.org/wiki/Kiepenkerl (Edelstahlversion heute in Washington zu sehen, vor genau 30 Jahren erstellt)

    http://www.daserste.de/unterhaltung/krimi/tatort/videos/gott-ist-auch-nur-ein-mensch-video-100.html

    https://de.wikipedia.org/wiki/Tatort:_Gott_ist_auch_nur_ein_Mensch (32 Folge)

    https://www.planet-wissen.de/natur/haustiere/schweine/pwieschweineimage100.html

  2. l2012ucas sagt:

    Außerdem ist dieser Samstag nach Ostersonntag als „Easter Eve Day oder eher Easter Saturday“ bekannt und wohl möglich ein okkulter Opfertag.

    http://www.theopenscroll.com/hosting/SatanicCalendar.htm
    https://www.whyeaster.com/customs/holysaturday.shtml

Kommentar verfassen