Wie aus #Klima-Daten die #Warmzeit um 1940 verschwindet – #NASA

Wenn man der Überzeugung ist, Mainstream-Medien verbreiteten – gerade in der Klima-Debatte – keine schon heute offensichtlichen “Fake News”, kann man ein solches Beispiel sicher schnell entkräften:

Tony Heller zeigt an nachträglich veränderten Daten-Aufbereitungen, wie die NASA in Temperaturreihen etwa für Reykjavik die Warmzeit der 1940er Jahre herauskorrigiert. “Adjusted”, also angepasst im Sinne von korrigiert, soll das entsprechende Diagramm nun sein. Die betroffenen Messstationen verwahren sich auf Nachfrage gegen diese angeblich notwendige und richtige Korrektur, wie wir hier sehen.

Weiterempfehlen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • XING
  • Google Bookmarks
  • Y!GG
  • MisterWong
  • del.icio.us
  • Digg
  • Reddit
  • Technorati

Daniel Hermsdorf

Verleger, Autor, Journalist bei filmdenken.de - Medienkritik, Verschwörungstheorie und Physiognomik

ANZEIGE
                        
Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.