#Telepolis-Beitrag zum #Informationsgeld von Franz #Hörmann – #DeutscheMitte

Hier der Link-Hinweis zu meinem Artikel von heute auf „Telepolis“:

Zweifel an Franz Hörmanns „Informationsgeld“
Seit Jahren haben Ideen zur Geldreform wieder Konjunktur, so auch das „Informationsgeld“ des österreichischen Ökonomen Franz Hörmann – die Kurzkritik zu einem Großprojekt

Es sind schon reichlich Kommentare abgegeben worden, was mich freut.

Das von mir besprochene aktuelle Interview von Christoph Hörstel mit Franz Hörmann als finanzpolitischem Sprecher der „Deutschen Mitte“:

Weiterempfehlen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • XING
  • Google Bookmarks
  • Y!GG
  • MisterWong
  • del.icio.us
  • Digg
  • Reddit
  • Technorati

Verwandte Artikel

Daniel Hermsdorf

Verleger, Autor, Journalist bei filmdenken.de – Medienkritik, Verschwörungstheorie und Physiognomik

ANZEIGE
                        

Kommentar verfassen