Paris-Attentäter Abdelhamid #Abaaoud als #Rothschild-Double

Der Leichnam von Abdelhamid Abaaoud war so sehr von Kugeln zerfetzt, dass er nur mühsam identifiziert werden konnte. Der Mörder ist immer der Tote – meine dementsprechende Voraussage war kein Kunststück: „Voraussichtlich werden die geflüchteten Täter bei ihrer Verhaftung erschossen (oder richten sich den offiziellen Angaben nach selbst).“ (Hier zum Artikel.) Auch, wenn dabei alles mit ‚rechten Dingen zugeht‘, wäre ein solches Ende für Attentäter durchaus wahrscheinlich, da sie zum Tod bereit zu sein scheinen und sich bis zum Äußersten wehren.

Dass neben den in Nachrichten mitgeteilten Aspekten des Ereignisse noch ganz andere Äußerungen und Symboliken feststellbar sind, zeigt sich an den Terroranschlägen vom 13.11.2015 in Paris allerdings in hoher Dichte (siehe auch diesen Beitrag). Als weiteres Beispiel möchte ich hier den Double-Charakter von Abdelhamid Abaaoud für den Patriarchen Jacob de Rothschild nennen.

abdelhamid-abaaoud-jacob-rothschild

Für die Islamisten gehören die Rothschilds als jüdische Bank-Dynastie und zionistische Gründerväter Israels zu den Erzfeinden. Eine dementsprechende Casting-Politik seitens der angeblichen Organisatoren von Terroristen-Verbünden des „Islamischen Staates“ (IS) wäre durchaus denkbar – wenn dort in solchen Kategorien gedacht wird. Über die geistigen Traditionen des Islam und des arabischen Raums wissen wir in Europa ja verhältnismäßig wenig. Der Islam mit seinem Bilderverbot legt eine solche Denk- und Arbeitsweise nicht gerade nahe. Aber als Mittel, um den Gegner auch symbolisch zu attackieren, ist sie wiederum nicht undenkbar.

Neben Kommissar Zufall sind es sonst im Sinne einer false flag operation Geheimdienste der westlich orientierten Seite, die durch ihre konspirative Auswahl solcher Personen als Verursacher dieser Bildwirkung in Frage kommen. Sie spielen dann nicht zuletzt mit Grundlagen von Verschwörungstheorien, die den Rothschilds eine (teilweise bis heute andauernde) führende Stellung im Rahmen einer Neuen Weltordnung und des mit wirtschaftlichen wie auch kriegerischen Mitteln durchgesetzten Globalismus zusprechen. Der Attentäter steht uns dann assoziativ als derjenige vor Augen, den er an erster Stelle zu bekämpfen trachtet.

Weiterempfehlen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • XING
  • Google Bookmarks
  • Y!GG
  • MisterWong
  • del.icio.us
  • Digg
  • Reddit
  • Technorati

Daniel Hermsdorf

Verleger, Autor, Journalist bei filmdenken.de - Medienkritik, Verschwörungstheorie und Physiognomik

ANZEIGE
                        
Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

3 Responses

  1. zahid fissubillah sagt:

    ich habe es auch voraussehen können, genau einen Tag vor der Syrientagung 😉 passend, um verschärfte Sicherheits u. Kontrollgesetze einführen zu können, damit es ausieht als handle es sich um Bürgerschutz von achso besorgten Politvätern. So konnte man gleich mehrere “Probleme” lösen ! Nach dem Credo:” Chaos stiften um Ordnung zu schaffen ” Ganz nach den Plänen der NWO, die unter ja eigendlich jeden ihrer Terroraktionen, frühzeitig in diversen Filmen ankündigen ! Man siehe sich den Animationsfilm” Team Amerika” von 2004 an ! Wer dies mit Achtsamkeit gesehen hat, wird sich nicht wundern, das der Nachrichtensprecher von n24, am 15.11.2015 von einem Parisanschlag 2004 sprach u. sich dann räuspernd für den Versprecher entschuldigte. Die Versprecher am 14.11.2015 waren aber Kröhnung, immer wieder wurde gesagt die Selbstmordattentäter hätten sich in die Luft gesprengt u. wurden dann getötet, brüll… da kann man nur noch staunen, wie verstrahlt unsere Bürger sind, das sie diesen frapierenden Fehler nicht bemerken ! Alles in Allem waren die Bilder des selbstinzinierten Anschlags derart schlecht, das man sagen kann, Dummisoups wie z.B die Trovatos u. ähnlicher rotz, sind glaubhafter gedreht, als dieses Kasperletheater ! Interressant ist auch das sämtliche Länder ihre Solidarität in den Farben der französischen Flagge zeigen konnten, denn in der Regel benötigen derartige Aktionen einige Zeit an Vorbereitungsarbeiten ! Es erinnert extrem stark an 11.september, als die Grundschulklasse, in der Bush, bei einer Buchvorlesung zuzgegen war, als die Schüler/innen diese Worte vorlasen : ” Winddrache, Treffer, Stahl, muss u. Flugzeuge”, mit anschließendem Buch mit dem Titel :” Die Hausziege ” !!! Das traurigste ist das kinderprogramm auf arte, in dem am nächsten Tag bei den Juniornachrichten erklärt wurde, wer die Terroristen seien, dabei wurden gläubige betende Muslime gezeigt, während man den Kleinen erklärte, es seien Leute, die ihre Religion extrem auslegen würden, desweiteren, wäre eine Frau weniger wert als ein Mann u. sie würde gezwungen werden Niquab zu tragen ! Meiner Frau ist die Luft weggeblieben bei soviel Unverschämtheit, sie würde liebendgerne Niquab tragen u. ist keine Terroristin, sondern die liebenswertste Person die ich kenne, ich als ihr Mann habe ihr angeraten kein Niquab zu tragen, um Anfeindungen aus dem Wege zu gehen, wodurch sich meine Frau in ihrer Religionsfreiheit eingeschränkt fühlt. Während man in ihrem Land, die Deutschen Deutsch lässt, ihnen ihren Karnevall, ihr Bier u. Schwein niemals verboten hatte, ihre kirche u. Sprache akzeptiert, wird hier ein ganz klarer Kampf gegen den Islam geführt, natürlich unter dem Deckmantel angeblichen Terroristen, die man hinter jedem Bartträger vermuten soll. Es geht darum das die menschen hier gefälligst misstrauisch u. verängstigt sein sollen ! Sie sollen Berührungsängste haben, so kann man sie schlafen lassen u. kontrollieren u. lenken ! Da fragt man sich was geschieht wenn sie aufwachen, als was sie dann aufwachen ? Der Ausdruck Schläfer stanmmt aus dem Monarchsklavenprogramm des zweiten Weltkriegs, die meisten Menschen stehen unter Dauerhypnose u. leben rein von kommerzieller Ablenkung u. unsinniger Zerstreunug ! Abartig wie doppelzüngig die Politiker sprechen, wenn es um Moral u. Menschlichkeit geht u. sie zwischen den Zeilen die unmenschlichsten Worte ins Volk pusten, erinnert mich an das Zombiepulver aus dem Voodukult.
    In Russland gibt es einen Ort an dem diverse Ausweise von toten Personen u. verschleppten Personen aufbewahrt werden, diese werden den Terroisten die man fälschlicherweise immer noch für staatliche Hüter des Volks hält, ausgehändigt, sobald sie eine neue Untat planen. Dort geben sich die Geheimdienste die Klinke in die Hand !
    Es wäre angesichts dieser hässlichen Tatsachen wichtig anzuraten, dass doch jeder mal versucht sich auf sich u. sein Herz zu besinnen u. vielleicht mal zu sich kommt statt Als installierter Dauerspion rumzulaufen ! Gerade höre ich die Muslime sollen sich vom Terror zu distanzieren. Da kann ich nur sagen, das das die Leute des kostenlosen Koranprojekt das seit Jahren immer wieder tun, nämlich genau die Menschen, die ihr immer wieder in den Medien verteufelt u.im Hintergrund mit Vermummten kopfabschneidenden Unholden, schmückt ! Man sollte sich fragen warum man mit diesen Leuten absichtlich das Gegenteil von dem was sie vertreten, immer wieder unterstellt

  2. Dr. Gunther Kümel sagt:

    Alle Politik der USA und des “Westens” ist fremdbestimmt, von den Präsidentenwahlen bis zum lokalen Polizeieinsatz. Und eben auch bis zu den häufigen “Attentaten”, die dann als Motiv für die geplanten Kriege und die weitere Versklavung der Bevölkerung dienen.

    Fremdbestimmt durch die “Macht hinter der Macht”.

    Wer das ist, steht in dem mehrfach empfohlenen Buch “Komm heim!” von Michael Birthelm (https://totoweise.files.wordpress.com/2011/07/birthelmmichael-kommheiminsreich.pdf).

    Kurz, das Brit. Empire häufte ein märchenhaftes Vermögen in den Händen der brit. Nutznießer an. Die Aktionen des Empire wurden von dieser mächtigen Gruppe gestaltet (Beispiel Opiumkrieg zur Profitmaximierung der Familie Sassoons).
    Die “300 Familien” (Disraeli) befanden es um 1900 für nützlich, ihre politische Macht und ihr Vermögen nach den USA zu transferieren. Dieser Transfer (eigentlich ‘Geldwäsche’) war nur möglich mit Hilfe der zufällig 1913 von brit. Bankiers gegründeten FED, der WW-Krise 1929 und zweier Weltkriege.

    Damit wird erklärlich, wie es denn eigentlich sein kann, daß die um 1900 mächtigste Weltmacht trotz zweier siegreich beendeten Weltkriege liquidiert wurde, und daß die USA vom (1900) meistverschuldeten Land zum Welthegemon aufstiegen, in Wirklichkeit zum militärischen Arm der “300 Familien” gemacht wurden.

    Heute sehen wir die Ausdehnung der bereits jetzt gigantischen Macht jener Welt-Oligarchen auf alle Gebiete der Erde (‘Globalisierung’) mit dem Ziel der Ausbeutung der Wirtschaftskraft aller Menschen der Erde. Instrumente dazu sind u.a. FED, Bretton Woods, Petrodollar, Weltbank, IWF, GATT, und demnächst TTIP.
    Kann schon sein, daß einige der “300 Familien” unter ihren Ahnen Nachkommen ehemals mosaischgläubiger Familien haben. Diese Herkunft stellt jedoch mitnichten den Schlüssel zu ihrer Macht dar.

    • Wenn wir es hier mit einer Casting-Technik zu tun haben, ist die Aussage natürlich nicht vollkommen eindeutig. Rothschild steht schlichtweg für ein System, in dem die Familie zumindest über lange Zeit eine führende Rolle spielte. Alles andere hätte echte historische Forschung zu erarbeiten, die es derzeit leider fast nirgendwo gibt.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.