#Wahl-Fälschungen in #Europa? – Beispiel #Österreich

Es mehren sich Hinweise darauf, dass in unseren Breitengraden Wahlfälschungen auftreten. Aus Sicht von ‚Eingeweihten‘ mag das naiv klingen. Aber Normalbürger gehen wohl doch meistenteils davon aus, dass dergleichen kaum möglich wäre. In Österreich wird es jetzt zur Bundespräsidenten-Wahl wieder verstärkt diskutiert:

Es geht um die Briefwahl, deren Ergebnisse vielen Wählern höchst suspekt sind, weichen sie doch regelmäßig von den Entscheidungen an der Wahlurne weit ab – so auch diesmal. Stimmten in den Wahllokalen nur 48 Prozent für Van der Bellen, so waren es bei den Briefwählern fast 62 – ein derartiger Unterschied ist in einem fast 17 Prozent großen Ausschnitt der Gesamtwählerschaft statistisch kaum erklärbar.
unzensuriert.at: FPÖ-Auszähler ausgesperrt? Staatsanwalt ermittelt wegen Briefwahl-Auszählung in fünf Bezirken

Es ist wohl kein Zufall, dass dies nun im Kontext der Masseneinwanderung sog. Flüchtlinge eintritt. Es ist schon vorstellbar, dass die Gegenreaktion von Wählern zu noch deutlicher rechten Ergebnissen geführt hätte – für den FPÖ-Mann Norbert Hofer, gegen den Grünen Alexander Van Der Bellen (der nur vorübergehend ein Freimaurer gewesen sein will).

Wir werden weiterhin und noch ausführlicher zu besprechen haben, auf welchen Absichten und Vorstellungen dies beruht. Es geht nach allem Anschein um eine politische Agenda, die entgegen ihren vordergründigen Ansagen gerade nicht faktenbasiert und realitätsbezogen ist. Sie versucht, Realitäten mit aller Macht in einem Sinne umzubiegen, von dem wohl etliche Beteiligte gar nicht wissen, woher er stammt und wo er wirklich hinführen soll.

Viele Realitäten strafen jedenfalls Argumente eines angeblichen Humanismus und der demokratischen Gesinnung Lügen. Und Demokratie mit gefälschten Wahlergebnissen ist nun definitiv eine Farce. Wir erleben die vielfache Erosion von verlässlichen Standards und einer Sprache, die denen gehört, die sie sprechen – und nicht den wenigen, die sich anmaßen, sie zu missbrauchen.

Weiterempfehlen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • XING
  • Google Bookmarks
  • Y!GG
  • MisterWong
  • del.icio.us
  • Digg
  • Reddit
  • Technorati

Daniel Hermsdorf

Verleger, Autor, Journalist bei filmdenken.de - Medienkritik, Verschwörungstheorie und Physiognomik

ANZEIGE
                        
Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.