Himmel über #Berlin im Zeitraffer

Ein weiteres Puzzlestück, um sich das Geschehen am Himmel mit medientechnischer Unterstützung zu vergegenwärtigen – nun im bewährten Modus des Zeitraffers. Jörg Lorenz reiht hier mehrere Himmels-Videos aus dem Oktober 2019. Erst später im Video werden die vieldiskutierten Kondensstreifen sichtbar – für diese Gegend in Berlin also eher kein Beleg für Anomalien, was das Sichtbare betrifft.

Eine Vorwarnung muss man vor der letzten Szene geben, in der die Musik zu hysterischem Techno umkippt. Das ist in Zusammenwirkung mit dem nebligen Bild eine echt schrille Erfahrung.

Ein solches Video gehört zu einer Klasse von Bildern, die immer größeren Raum in der Wahrnehmung einnehmen und die keinem klassischen Format folgen. Die Kommentarlosigkeit und das Unspezifische würde derlei im “Fernsehen” auch heute nur im Nachtprogramm erlauben. Auf YouTube steht es gleichberechtigt neben unzähligen anderen Inhalten von meist ebf. neuartiger Formatierung.

Daniel Hermsdorf

Verleger, Autor, Journalist bei filmdenken.de - Medienkritik, Verschwörungstheorie und Physiognomik

Kommentar verfassen