Donald #Trump: #Aufklärung als #Populismus diffamiert

Ein sich wiederholender Mechanismus ist, bei steigendem Interesse an Verschwörungstheorie, deren Diffamierung in allerlei anderen Zusammenhängen. Nun ist ein US-Präsidentschafts-Wahlkampf immer auch Propaganda, Vorwurf und Gegenvorwurf, verbale Rede von Verschwörung oder Verschwörung als Skandal, der öffentlich wird.

So wird Kandidat Donald Trump mit Formulierungen einer Rede vom 13.10.2016 zitiert:

The Clinton machine is at the center of this power structure. We’ve seen this first hand in the WikiLeaks documents, in which Hillary Clinton meets in secret with international banks to plot the destruction of U.S. sovereignty in order to enrich these global financial powers, her special interest friends and her donors.
[Übersetzung: Die Clinton-Maschine ist im Zentrum dieser Machtstruktur. Wir haben dies aus erster Hand in den WikiLeaks-Dokumenten gesehen, in denen Hillary Clinton heimlich auf Vertreter internationaler Banken trifft, um die Zerstörung der Souveränität der USA zu planen und diese globalen finanziellen Mächte zu bereichern, ihre Freunde von speziellem Interesse und ihre Spender.]
https://www.c-span.org/video/?416882-1/donald-trump-calls-allegations-absolutely-false&live=

Das gibt der jüdischen Lobby “Anti-Defamation League” (ADL) und ihren Fürsprechern die Gelegenheit, hinter Eliten-Kritik wesentlich einen unangebrachten “Antisemitismus” sehen zu wollen. Hier twittert der CNN-Mann Brian Stelter – Macher einer Sendung mit dem vielsagenden Titel “Reliable Sources” (hier will man ganz sicher gehen):

Wer etwa hier in der Facebook-Gruppe “Verschwörungstheorie/Okkultismus” mitliest, hat schon mehrere Meldungen (diese, diese oder diese) mitbekommen, in denen es um politische und propagandistische Einflussnahme nicht zuletzt der Rothschilds geht, jener jüdischen Bank-Familie als Spender und Spendensammler für Clinton, im Gruppenfoto vereint. Die Verdrängung einer solchen Tatsache, die in deutschen Massenmedien gar nicht vorkommt, bedeutet zugleich die idiotische Annahme, dass Personen und Firmen für politische Parteien spenden und Fundraising-Dinners geben, dabei aber nicht selbst politische Absichten verfolgen. Über diese muss man in einer Demokratie öffentlich reden. Das Gegenteil tut etwa ein Vertreter dessen, was sich beim Sender CNN “Journalismus” nennt. Wir sehen: Es ist keiner. Er besteht an solchen Stellen aus haltloser umgekehrter Hetze und Verblödung.

Nichtsdestotrotz ist es wohl richtig, was der noch amtierende Präsident Barack Obama aus Clintons Partei über Trump sagt – dass er nunmal Teil derselben Eliten mit zumindest teilweise denselben Ansichten, Gewohnheiten und Praktiken sei:

Und das ist eine der Schwachstellen, durch die auch prinzipiell oder vermutlich doch eher Richtiges, was Trump sagt, in eine anrüchige Ecke sog. “Populismus” und unlauterer politischer Praxis gestellt wird. Sollte Trump nicht gewählt werden – was nach Lage der Dinge wahrscheinlicher ist -, so wird dies wohl eine seiner erfolgreichen Missionen gewesen sein: bestimmte inhaltliche Aussagen in Tateinheit mit eigener Fragwürdigkeit in Misskredit gebracht zu haben.

Dass aber konspirative Praxis ein Vorurteil, womöglich gar ein antisemitisches, sei, ist sowohl bei Stelter wie auch Obama eine inhaltlich falsche Aussage.

In den Podesta-E-Mails, die “WikiLeaks” gerade veröffentlichte, wird das Verb “conspire” als Teil der Hintergrund-Kommunikation von Kulturfunktionär Bill Ivey mit Hillary Clinton nachgewiesen:

And as I’ve mentioned, we’ve all been quite content to demean government, drop civics and in general conspire to produce an unaware and compliant citizenry. The unawareness remains strong but compliance is obviously fading rapidly. This problem demands some serious, serious thinking – and not just poll driven, demographically-inspired messaging.
[Übersetzung: Und, wie ich erwähnt habe, wir sind alle zufrieden damit gewesen, die Regierung zu erniedrigen, Bürgerrechte aufzugeben und generell verschwörerisch tätig zu sein, um eine unwissende und gehorchende Bevölkerung zu erzeugen. Die Unwissenheit bleibt groß, aber der Gehorsam schwindet schnell. Dieses Problem erfordert einiges ernstes, ernstes Nachdenken – und nicht nur durch Umfragen beeinflusstes Kommunizieren.]
https://wikileaks.org/podesta-emails/emailid/3599#efmARJAWn

Wir sehen hier, dass das Denken von Wahlkämpfern an der Seite Clintons nicht weit vom Weltbild der “Protokolle der Weisen von Zion” entfernt ist: antidemokratisch, manipulativ, elitär. Aber bisher war und ist noch immer entscheidend, welche Lüge öfter zu hören ist.

Weiterempfehlen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • XING
  • Google Bookmarks
  • Y!GG
  • MisterWong
  • del.icio.us
  • Digg
  • Reddit
  • Technorati

Daniel Hermsdorf

Verleger, Autor, Journalist bei filmdenken.de - Medienkritik, Verschwörungstheorie und Physiognomik

ANZEIGE
                        
Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

1 Response

  1. GM sagt:

    Danke für Ihre Einschätzung und die interessanten Links. Donald Trump rückt mit seiner Aussage die weltweiten Eliten in eine genauere Beobachtung. Bemerkenswert ist die Tatsache, dass auch die Beobachtung dieser Eliten inzwischen ebenfalls weltweit stattfindet. Das war noch vor einigen Jahren anders. Ich möchte damit andeuten, dass das Agieren der internationalen Eliten jahrhundertelang im Verborgenen stattgefunden hat. Etwa im 19. Jahrhundert war es für normale Menschen ohne Zugang in die Netzwerke der Eliten ganz unmöglich Hintergründe politisch-finanziell-militärischer Vorgänge zu durchschauen. Heute weiß man darüber mehr und es ist möglich sich zu informieren. Aussagen wie die von Donald Trump zeigen für einen Augenblick Zusammenhänge, die von unseren Medien verschwiegen werden und nicht ansprechbar sind.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.