#VideoTip: #Kulturstudio-Gespräch mit Sapere Aude

Ein solches Gespräch gibt es in dieser Ausführlichkeit selbst in den Zeit-luxuriösen Formaten eines Deutschlandfunks nicht mehr. Ich frage mich beim Anhören, welche und wieviele Argumente daraus bisher nicht vorgekommen sind – in etablierter Berichterstattung und Politikwissenschaft. Dazu kann ich selbst keinen Überblick haben. Das Video ist jedenfalls ein gutes Kompendium für Ideen, die derzeit viele von der Internet-Gegenkultur inspirierte Gespräche prägen. Und die hier schon einmal empfohlenen Videos von Sapere Aude gehören sprachlich und in gedanklicher Klarheit zu den herausragenden auf YouTube.

Die politischen Ideen, die hier ventiliert werden, stehen aus meiner Sicht stets vor der Frage, wie groß der Druck einer internationalisierten ökonomischen und politischen Klasse auf deutsche Zustände ist. Selbst dann, wenn man auf demokratischer Basis politische Systeme an basisdemokratische Ansprüche weitgehend anpassen wollte, ist außerhalb von Hinterzimmern der hohen Politik nicht klar, wie stark die Gegenkräfte dazu sind und welcher Mittel sie sich bedienen.

Das emanzipatorische Potenzial wird sich in näherer Zukunft vielleicht noch mehr als bisher bemessen an Spielräumen, die eine zentralisierte planende Instanz ihnen lässt. Versorgungslinien und Flüchtlingsströme werden vielleicht Administrationen erfordern, die als Expertokratien und pragmatisch-autoritäre Funktionssysteme ihre Eigenlogik noch verstärken im Vergleich zum Bisherigen und Vorhandenen. Das ist natürlich irgendwann nicht mehr einschätzbar außerhalb der genannten Hinterzimmer – womit auch große Beratungs-Agenturen und interne Think Tanks gemeint sind.

Das wären ein paar sehr allgemeine Begriffe, die für mich hier gedanklich parallel laufen zu einer Menge kluger Gedanken.

(Nur die falsche Betonung von sapere aude bei beiden Gesprächspartnern irritiert mich, obwohl ich so ziemlich alles andere als ein alter Lateiner bin.)

Weiterempfehlen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • XING
  • Google Bookmarks
  • Y!GG
  • MisterWong
  • del.icio.us
  • Digg
  • Reddit
  • Technorati

Verwandte Artikel

Daniel Hermsdorf

Verleger, Autor, Journalist bei filmdenken.de - Medienkritik, Verschwörungstheorie und Physiognomik

ANZEIGE
                        
Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. (Näheres zum Datenschutz auf filmdenken.de.) Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen