Las-Vegas-Augenzeugin sagt aus und verstirbt plötzlich

Das folgende Video kann man aus der Distanz nur schwierig einschätzen. Dass Kymberley Suchomel nicht authentisch wäre, kann ich per Google gerade aber nicht ersehen.

Laut diesem Video hatte sie als Anwesende beim Country-Konzert und Massaker am 01.10.2017 den Eindruck, es habe deutlich mehr als einen Schützen gegeben; das Gewehrfeuer sei ihr als Flüchtender sogar gefolgt. (Ich gebe das lediglich so wieder – natürlich sind unpräzise Wahrnehmungen und Erinnerungen im Ausnahme- und Schockzustand immer möglich.)

Kymberley Suchomel hinterließ diesen Bericht auf ihrem Facebook-Profil, das nun gesperrt sein soll. Sie verstarb kurz darauf plötzlich im Schlaf.

Es gibt gleichzeitig ganz anderslautende Hinweise wie diesen beim „Nachtwächter“ (10.10.2017) dokumentierten, dass angebliche Überlebende nicht dem typischen Bild traumatisierter Terror-Opfer entsprächen, womöglich „Krisen-Schauspieler“ seien.

Weiterempfehlen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • XING
  • Google Bookmarks
  • Y!GG
  • MisterWong
  • del.icio.us
  • Digg
  • Reddit
  • Technorati

Verwandte Artikel

Daniel Hermsdorf

Verleger, Autor, Journalist bei filmdenken.de – Medienkritik, Verschwörungstheorie und Physiognomik

ANZEIGE
                        

Kommentar verfassen