Katastrophen-Prophetie: Diablo Canyon #Atom-Reaktor

Es sind zwei Beispiele für eine endzeitliche Katastrophen-Stimmung in der Gegenöffentlichkeit. Es geht um ein hierzulande meines Wissens nach fast unbekanntes Thema, nämlich den erdbebengefährdeten Atomreaktor Diablo Canyon, Kalifornien. Dieser war seit 1977 in jahrelanger Kritik. Nach der nuklearen Katastrophe von Fukushima gibt es neuerlich ernsthafte Stimmen, die eine Schließung der Atomanlage fordern, weil sie eine Tragödie sei, auf deren Eintreten man sonst nur warten müsse.

Das erste Video ist eine Produktion von Alex Jones’ „Infowars“. Jeder mag selbst beurteilen, wie authentisch die befragte Anwohnerin ist. Es ist jedenfalls ein Beispiel, wie eine Katastrophen-Stimmung erzeugt wird, ohne dass ein akuter Anlass besteht. Infowars spielt in einem gewissen Maße mit dem Schrecken, der sich erst einschätzen lässt, wenn ein Unglück eingetreten sein wird – oder eben nicht.

Das zweite Video ist ein merkwürdiges Produkt auf dem YouTube-Channel „TheGroxt1“. Er folgt des öfteren dieser Art von Formassoziation. Eine Reihe zusammengewürfelter Bildquellen weitgehend unklarer Herkunft werden auf halbwegs historische Symbolbedeutungen etwa des Sternbilds des Großen Hundes oder von ägyptischen Hieroglyphen bezogen. Die Bestimmtheit der Aussagen verhält sich umgekehrt proportional zur Nachvollziehbarkeit. Hier sollen allem Anschein nach Zuschauer mit okkultsymbolischer Fachsimpelei geblufft werden. Dabei wird auch das Freimaurertum als eine angebliche Prägekraft der angeblichen Symbolik verkündet.

Zum selben Thema sind es also zwei Genres von hochspekulativen apokalyptischen und verschwörungstheoretischen Videos. Hoffen wir, dass ein realer Anlass ausbleiben wird, sich dieser Hinweise zu erinnern.

Weiterempfehlen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • XING
  • Google Bookmarks
  • Y!GG
  • MisterWong
  • del.icio.us
  • Digg
  • Reddit
  • Technorati

Verwandte Artikel

Daniel Hermsdorf

Verleger, Autor, Journalist bei filmdenken.de - Medienkritik, Verschwörungstheorie und Physiognomik

ANZEIGE
                        
Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

filmdenken kostenfrei unterstützen

 
Sie können filmdenken hier mit jedem Kauf bei amazon unterstützen.

Blog via E-Mail abonnieren

Archiv

Kategorien