Die 33 in der #Corona-Berichterstattung

Ohne weitere Worte. Ob die medizinischen Hinweise von Owen Benjamin korrekt sind, kann ich nicht beurteilen. Aber über die Zahlensymbolik von Presseberichten wurde hier schon vereinzelt berichtet – sie ist unübersehbar.

Daniel Hermsdorf

Verleger, Autor, Journalist bei filmdenken.de - Medienkritik, Verschwörungstheorie und Physiognomik

1 Antwort

  1. l2012ucas sagt:

    Hier werden wohl wie schon fast üblich die okkult-numerologischen Spielchen in aller Öffentlichkeit zelebriert. In letzter Zeit habe auch ich wieder zwei symbolträchtige Entdeckungen machen können, denn im Horror-Superheldenfilm “Brightburn” sieht das Erkennungszeichen des blutrünstigen teils lovecraftschen außerirdischen Protagonisten wie ein umgedrehtes Saturn Sigil aus und auch in der Skandalserie “Hunters”, in der sich Holocaustüberlebende in den USA der 70er Jahre auf die Jagd nach klandestinen Nazis machen, Referenzen zu tatsächlichen Aktivitäten des Mossads, zu den Rattenlinien oder zur Operation Paperclip sind unübersehbar, wird die freimaurerische Schachbrettmetaphorik genutzt und selbst die Vril Gesellschaft usw. angedeutet.

    https://en.wikipedia.org/wiki/Brightburn
    https://www.youtube.com/watch?v=oD1vbhicJUY – Trailer
    https://www.youtube.com/watch?v=hfLNcjfZ6EI – Hidden Symbols and Other Stuff in “Brightburn”
    https://www.youtube.com/watch?v=kxbyilE73R8 – Ending Explained

    https://en.wikipedia.org/wiki/Hunters_(2020_TV_series) – X-Symbolik
    https://www.youtube.com/watch?v=HBGkjmfIzAw – Trailer
    https://www.deutschlandfunk.de/auschwitz-museum-kritik-an-neuer-amazon-serie-hunters.2849.de.html?drn:news_id=1105539

Kommentar verfassen