Geopolitisches Szenario Iran

Hier sei hingewiesen auf das „NuoViso“-Interview mit Christoph R. Hörstel, der wie gewohnt deutliche Worte über reale Hintergründe des „Arabischen Frühlings“ und weitere dramatische Ereignisse im Nahen Osten spricht. Ca. 10-13:00 Min. fällt die Bemerkung, dass ein Glauben an die offizielle US-amerikanische Version von 9/11 nicht mehr ernstzunehmen sei. Das Gespräch führt auch zu anderen Themen wie dem internationalen Finanzsystem und seiner Bedeutung für „korrupte Politik“.

Weiterempfehlen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • XING
  • Google Bookmarks
  • Y!GG
  • MisterWong
  • del.icio.us
  • Digg
  • Reddit
  • Technorati

Verwandte Artikel

Daniel Hermsdorf

Verleger, Autor, Journalist bei filmdenken.de - Medienkritik, Verschwörungstheorie und Physiognomik

ANZEIGE
                        

Kommentar verfassen