Matthäus/Guttenberg

Am 30.11.2011 verkündet Fußball-Trainer Lothar Matthäus in der „Bunten“ eine Erweiterung zu der im vorigen Blog-Eintrag gemutmaßten physiognomischen Verbindung von Karl-Theodor zu Guttenberg mit Dieter Bohlen. Es sei vielmehr er, der so, nämlich „gut“ aussehe wie der bayerische Politiker:

Lothar Matthäus und Karl-Theodor zu Guttenberg

Für den Hinweis auf Bohlen ist dies also eine ergänzende Bestätigung, nun im Bereich des Profi-Sports. Zugleich ist die offensive Herangehensweise (der Prominente weist selbst auf die Parallele hin) ein mögliches Ablenkungsmanöver nach dem Prinzip der Flucht nach vorn.

Daniel Hermsdorf

Verleger, Autor, Journalist bei filmdenken.de - Medienkritik, Verschwörungstheorie und Physiognomik

Kommentar verfassen