Kino Okkult News (5) – Spaniens Fall, Eurodämmerung

Geheimgesellschaften – Politik und Finanzwelt

Von Ruhe in Stürmen zu sprechen, wäre hier wohl vermessen. Eher hat sich das Grundrauschen der Euro-Krise schon auf einem solch hohen Level eingependelt, dass die Ohren unfreiwillig akkomodiert sind.

Vor zwei Wochen wollte den Schlagzeilen noch nicht vollends klar sein, was Kommentatoren schon seit Monaten erwähnen: Auch Spanien benötigt Finanzhilfe. Einmal mehr fällt der Firmenname „Goldman Sachs“ als einer, der nach Tätertaten nun als Retter auftreten soll. Ex-„Goldman Sachs“-Manager Mario Draghi hält in der EZB die näheren Einhelheiten geheim. Und das ist noch längst nicht alles, was wir nicht wissen..

Hier sehen wir Episoden einer Operation, die auf Seiten von Spekulanten die zackigen Kurskurven in kleinsten Abschnitten abscannt und zu vorteilhaften An- und Verkäufen und nicht zuletzt Wetten auf Wertsteigerung oder -verfall interpretiert. „Goldman Sachs“ ist mit von der Partie.

Dann eskaliert die Lage.

Es wird die Euro-Dämmerung gewähnt.

Und nach wie während des Problems ist immer vor dem nächsten Problem: Rezession, Finanzhavarien weiterer Staaten wie Italien oder auch China. Und Derivate unterspülen weiter den Geldwert, der noch nicht in die dauerhaften Wertkollektionen der Reichen konvertiert wurde.

Mehr News im Wiki „Kino Okkult“

Weiterempfehlen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • XING
  • Google Bookmarks
  • Y!GG
  • MisterWong
  • del.icio.us
  • Digg
  • Reddit
  • Technorati

Daniel Hermsdorf

Verleger, Autor, Journalist bei filmdenken.de - Medienkritik, Verschwörungstheorie und Physiognomik

ANZEIGE
                        
Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.