Neues im Blog

Oliver #Janich und die "Panik in #Hollywood"

Oliver #Janich und die Wenn ich ein solches Video von Oliver Janich ("Panik in Hollywood: Stars sterben wie die Fliegen") anschaue, wechseln sich Gedanken ab über das primäre Lesen

Wenn man #Fans des "Erweiterten Universums" nach "Schimäre" fragte ... - #StarWars

Wenn man #Fans des https://www.jedipedia.net/wiki/Schim%C3%A4re Die Schimäre war ein Sternenzerstörer der Imperium-II-Klasse des Galaktischen Imperiums. Das Schiff operierte bereits während der Schlacht von Endor, wo sein langjähriger Kommandant Gilad Lesen

Puppet Show an ISS exposé FTS Remix - SystemProtest feat. Conspiracy Music Guru

Puppet Show an ISS exposé FTS Remix - SystemProtest feat. Conspiracy Music Guru Dieses Video ist ein Kompendium zu wohl allen gängigen Zweifeln an den Weltraum-Plots der Massenmedien: "Puppet Show an ISS exposé FTS Remix" von SystemProtest Lesen

Wir wünschen uns "Happy Deathday 2U"

Wir wünschen uns Laufende Bestätigung der These, gerade 'reine Unterhaltungs-Produktionen' als das eigentliche Symptom ihrer Zeit zu lesen, das nicht selten überdeutlicher und durchaus genauer und treffsicherer Lesen

Zur These "Deutschland ging es nie so gut"

Zur These Der Blog-Autor steht hier immer wieder vor dem Dilemma, dass zu einigen Großthemen von filmdenken.de jeden Tag Material zu sammeln wäre, mehr Kommentare abgegeben Lesen

#Klima-Auffassungen - Zyklen vs. Endzeit

#Klima-Auffassungen - Zyklen vs. Endzeit Schaut man die folgenden Videos der Reihe nach, wird man kaum umhin können, an herrschenden Meinungen ihre hysterische Tendenz bei Abwesenheit genauerer Erklärungen zu Lesen



3

Historisch gesehen haben Sie nicht die geringste Chance

Dieser zweifache Wortwechsel entstand vorhin auf YouTube zu meinem Video “Wollen wir unsere Zukunft retten?”, das ich hier noch einmal einfüge. Das macht auch Sinn vor dem Hintergrund der Tatsache, dass es zu den schwächer nachgefragten Videos der letzten Zeit zählt. Die darin angesprochenen Fragen...

0

Doppelmörder Marcel H. als Spiegel der Mediengesellschaft

Wenige Zeilen eines “Welt”-Artikels von heute resümieren eine erkrankte Psyche, die schließlich 2017 im nordrhein-westfälischen Herne zum Mörder an einem Kind und einem jungen Erwachsenen wurde. H. war internetsüchtig, spielte stundenlang vor dem Computer und erzählte auch, dass er sich in Foren gern als jemand...

0

#VideoTip: 34C3 – #Holografie von #WiFi- und #WLAN-Strahlung

Dies ist vom 34C3-Kongress des Chaos Computer Clubs ein Beispiel für Ver- und Entschwörungstheorie zugleich. Die Frage, ob Räume durch Wi-Fi- und W-LAN-Strahlung überwacht werden können, wird prinzipiell mit Ja beantwortet. Allerdings wären mit den gängigen Techniken erst mit höherem Aufwand brauchbare Bilder zu generieren....

0

Gregor #Gysi verplappert sich zum Gesellschafts-Zerfall

Man kann ein Resümee des n-tv-Jahresrückblicks mit Gregor Gysi und Harald Schmidt hier vorwegnehmen: Schmidt beschwert sich abschließend über einen Gong, der ihnen immer “hineinsemmele”, wenn es “tiefgründig” werde (37:45 Min.). (Was unmittelbar davor gesagt wird, muss man sich selbst anhören. Ansonsten zitiere ich hier...

0

Bestätigungen für Weihnachtsmarkt-#Verschwörung 2016

Zum Berliner Weihnachtsmarkt-Attentat 2016 bestätigen sich ja nach und nach Verschwörungstheorien. Auf “Rubikon” (14.12.2017) erweitert Elias Davidsson nochmal das, was der Mainstream schon zugegeben hat: Scharfmachung der menschlichen Bombe durch Staatsdiener. Amri wurde nicht nur von den Behörden observiert, sondern wurde auch von V-Leuten, einem...

0

Virtualisierung der #Sexualität – “Sexbots vs. ‘the thought police’”

In diesem Gespräch mit dem Medien-Experten Lionel bei “RT America” aus dem Juli dieses Jahres erhalten wir Ausblicke auf das, was nach der Pornografisierung der globalen Medienwelt als nächste Stufe folgen dürfte: von künstlicher Intelligenz gesteuerte Roboter, für deren Anwendung auch ethische Fragestellungen neu konfiguriert...

0

Bekannte Unbekannte im Fall Reichstagsbrand 1933 – #Geschichte

Aus Anlass des heute auf arte laufenden Dokudramas “Der Reichstag – Geschichte eines deutschen Hause” von Christoph Weinert kommentiert Sigurd Schulze im “Weltexpress” (18.12.2017) das historische Ereignis vor dem Hintergrund der teils konspiratologischen Literatur. Hier tritt auch Wolfram Pyta auf, den ich schon einmal als...

2

Diskussion zu #Soziobiologie, #Genetik, #Altruismus, Natur- und #Geisteswissenschaft

In einem der letzten Beiträge hat sich eine interessante Diskussion v. a. mit Ingo Bading ergeben, die um die in der Überschrift genannten Begriffe kreist. Weil viele die Kommentare von filmdenken nicht abonniert haben, bringe ich sie hier nochmal als eigenen Beitrag. Herzlichen Dank an alle...


Termine


Die Beschreibung verborgener Symbolik ist ja immer wieder angewiesen auf den kumulativen Nachweis – Beispiele in Serie, immer dasselbe Muster. – Wer an meinen Hinweisen im Beitrag über predictive programming zu 9/11 und dem NSU in den ZDF-Serien “Der Kommissar” (1969-1976) und “Derrick” (1974-1998) zweifelt, kann bei Bedarf hier einer weiteren Spur mit mir folgen.

Mein neuer Recherche-Gang begann bei dem Namen des V-Mannes im NSU-Komplex: Thomas Richter (1974-2014) alias “Corelli”.

Er starb im April 2014 mutmaßlich an einer unerkannten natürlichen Diabetes, auch wenn Fremdeinwirkung (Vergiftung) nicht auszuschließen ist.

Der Name Corelli verweist historisch als Erstes und lexikografisch Bekanntestes auf Arcangelo Corelli (1653-1713), einen italienischen Komponisten.

Ich dachte natürlich an den Kontext der TV-Serien von Autor Herbert Reinecker, aber mehr forcierte ich es nicht (etwa durch Ansehen von Darstellern der Serie), dass mir nach einer Weile der Schauspieler Winfried Glatzeder vor das innere Auge trat. (mehr …)

Das einstweilen gesprochene Urteil im NSU-Prozess traf bei mir mit dem Registrieren schon einer ganzen Reihe von visuellen Auffälligkeiten zusammen – Handlungsverläufen, Darstellern, Nummernschildern in den ZDF-Serien “Der Kommissar” (1969-1976) und “Derrick” (1974-1998) (hier und hier im Blog).

Im ersten Beitrag, “Spuren von 9/11 und #NSU in „Der Kommissar“ (1970)”, läuft die inhaltliche Ebene zu auf die Mörderin Sabine Körner (Ingrid Andree). Sie hat verwirrt gehandelt und einen Mann durch eine Zimmertür erschossen, obwohl sie ihn nicht treffen wollte. In der Rückblende wird dies zur Zeigebewegung mit ihrer Schusswaffe auf ihr Gesicht.

Es ist also eine Frau, die durch ihre Kellner-Tätigkeit in eine Mordsache hineingezogen und eher unwillentlich zur Täterin wird. In dem hier hypothetisch parallel betrachteten NSU-Fall ist es eine Frau, die als einzige von einem Untergrund-Trio übrigbleibt. Während ihre Partner tot sind und nicht mehr aussagen können, steht nach wie vor in Frage, was und wieviel sie überhaupt von den einzelnen Mordtaten wusste, die dem NSU zugerechnet werden. Das Gericht verurteilte sie schließlich maximal als “Mittäterin”. (Mein früherer Beitrag erklärt ja noch deutlich mehr Zusammenhänge zwischen TV-Krimi-Serie und realer Mord-Serie, die für mich nicht unwesentlich wahrscheinlich gegen einen Zufall sprechen.)

Wenn also die Bilder der Serien Herbert Reineckers und der übrigen Mitwirkenden in besonderer Weise inszeniert wurden (oder jemand anderes nachträglich darauf Bezug nahm), ist der Darstellerin Ingrid Andree, die die unfreiwillige Mörderin gab, noch einmal nähere Aufmerksamkeit zu widmen. Naheliegend wäre ja durchaus, dass noch die Gegenwart, in der schließlich ein NSU-Prozess gegen Beate Zschäpe stattfand, mit Hinweisen auf dieser televisuellen Ebene begleitet würde. (mehr …)